• Home
  • TV & Film
  • Unter Uns: „Saskia“ und „Marc“ werden in flagranti erwischt
29. Mai 2018 - 15:29 Uhr / Milena Auer
Ein kompliziertes Dreiecksverhältnis

Unter Uns: „Saskia“ und „Marc“ werden in flagranti erwischt

„Saskia“ und „Marc“ kommen sich bei „Unter Uns“ immer näher

„Saskia“ und „Marc“ kamen sich in letzter Zeit immer näher

Bei „Unter Uns“ geht es mal wieder dramatisch zu: „Marc“ und „Saskia“ sind alles andere als „unter sich“. Sie werden bei ihrem Ersten Mal in flagranti erwischt – und das von niemand geringerem als „Jakob“, dem Exfreund von „Saskia“. 

Nach langem Hin und Her kamen sich „Saskia“ (Antonia Michalsky, 27) und „Marc“ (Sebastian Kolb, 35) in der letzten Folge von „Unter Uns“ endlich näher. Sehr nah sogar, denn die beiden landeten gemeinsam in der Kiste. Dabei hängt die süße Brünette doch eigentlich immer noch an ihrem Ex „Jakob“ (Alexander Milo, 38). 

„Unter uns“: „Marc“ und „Jakob“ konkurrieren um „Saskia“ 

In der heutigen Folge platzt ausgerechnet dieser versehentlich mitten in das Erste Mal der beiden – was für eine peinliche Situation. 

Mit „Marcs“ Hilfe schafft es zumindest „Saskia“ alles mit Humor zu nehmen. Ganz anders dagegen „Jakob“: In ihm kocht Eifersucht auf, die er vor seiner Ex-Freundin aber gekonnt überspielt

„Saskia“ und „Marc“ kamen sich in letzter Zeit immer näher

„Saskia“ in der Zwickmühle 

Nicht ahnend, dass „Saskia“ noch immer Gefühle für ihn hat, behauptet „Jakob“, sich für sie und ihren neuen Lover „Marc“ zu freuen. Damit vermittelt er dem hin- und hergerissenen Mädchen den Eindruck, dass er endgültig mit der Beziehung abgeschlossen hat. 

Wer das Gefühlschaos bei „Unter Uns“ nicht verpassen will, sollte heute um 17.30 Uhr RTL einschalten.