• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Werden „Romy“ und „Bela“ ein Paar?

„Sturm der Liebe“: Werden „Romy“ und „Bela“ ein Paar?

29. Juli 2019 - 13:02 Uhr / Tina Männling

Bei „Sturm der Liebe“ ist „Romy“ eigentlich mit „Paul“ zusammen, doch „Jessica“ versucht alles, um die beiden auseinanderzubringen. Nun verfolgt sie einen ungewöhnlichen Plan, um „Bela“ für „Romy“ attraktiv zu machen.  

„Jessica“ (Isabell Ege, 31) und „André“ (Joachim Lätsch, 63) verfolgen bei „Sturm der Liebe“ perfide Pläne. Während „Jessica“ „Romy“ (Désirée von Delft, 34) und „Bela“ (Franz-Xaver Zeller, 30) zusammenbringen möchte, um „Romys“ Beziehung mit „Paul“ (Sandro Kirtzel, 28) zu zerstören, verfolgt „André“ ein ganz anderes Ziel: Er will „Bela“ mit „Jessica“ verkuppeln.

„Sturm der Liebe“: Der Liebesschnaps soll helfen

Kekse, die mit „Liebesschnaps“ präpariert wurden, sollen den „Sturm der Liebe“-Paarungen auf die Sprünge helfen. „André“ gelingt es, „Bela“ die Kekse unterzujubeln. Doch beim anschließenden Massagetermin mit „Jessica“ will es mit dem Flirten nicht klappen.  

Daraufhin überredet die Kosmetikerin „Romy“, von den Keksen zu probieren und stellt sicher, dass sie gleich darauf auf „Bela“ trifft. Nachdem dieser zuletzt erfolglos versuchte, „Romy“ mit einem ganz neuen Look zu beeindrucken, scheint der Plan nun aufzugehen. Der Liebesschnaps wirkt und „Romy“ verfällt „Bela“ offenbar. Werden die beiden nun ein Paar?  

Das erfahrt ihr bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.