Schock im TV

„Showtime of my Life“: Jochen Schropp bei Krebsvorsorge, Arzt findet Auffälligkeiten

Jochen Schropp bei „Showtime of my Life - Stars gegen Krebs“.

Bei „Showtime of my Life“ zeigten sich Stars bei der Krebsvorsorge. Jochen Schropp musste selbst schon Erfahrungen mit der Krankheit machen. Sowohl sein Opa als auch sein Vater sind an Krebs verstorben. Für ihn gab es in der Sendung allerdings noch einen anderen Schockmoment.

Die Sendung „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ versucht, auf die notwendigen Krebsvorsorge-Untersuchungen aufmerksam zu machen. 16 Prominente, die selbst schon mit der Krankheit in Berührung gekommen sind, lassen dafür in der Show die Hüllen fallen.

Einer davon ist TV-Liebling Jochen Schropp (42), der sich nicht zum ersten Mal freizügig in der Öffentlichkeit präsentiert. Bereits im September erregte der TV-Star großes Aufsehen, als sich Jochen Schropp komplett nackt auf Instagram zeigte.

Jochen Schropp erlebt Schock-Moment im TV

Das Thema Krebsvorsorge liegt dem Moderator aufgrund seiner Familiengeschichte besonders am Herzen. Womit niemand gerechnet hätte: Bei Jochen Schropps Untersuchung im TV ließ sich tatsächlich eine Auffälligkeit feststellen. Denn der Arzt bemerkte Kalkablagerungen, die durchaus auf Hodenkrebs hindeuten könnten.

„Keiner von uns hat gedacht, dass die Untersuchung ein Ergebnis hervorbringt, das uns nicht so erfreut“, hielt der 42-Jährige fest und wurde richtig emotional. Ein weiterer Test sollte klären, ob Schropp tatsächlich an Krebs leide.

Später gab Jochen Schropp allerdings in einem gesundheitlichen Update Entwarnung: „Es ist alles in Ordnung und eigentlich bin ich auch zu alt für Hodenkrebs. War aber trotzdem komisch, allein im Krankenhaus zu sitzen und dein Ergebnis zu bekommen.“

Jochen Schropps Vater starb an Krebs

Im Jahr 2007 verstarb Jochens Vater an Harnleiterkrebs und auch sein Großvater erlag dem Krebs, weshalb das Thema für ihn von großer Bedeutung ist. Als er in der Sendung von seinem Vater sprach und wie sehr er ihn vermisst, konnte er seine Emotionen nicht verbergen. „Es wäre so schön, wenn mein Papa jetzt noch hier wäre“, sagte Schropp sichtlich ergriffen.

Kurz nach der Ausstrahlung der Sendung postete Jochen auf Instagram dieses Bild:

Zu dem Post schrieb der Jochen schlicht: „Danke, Papa! Für alles...“ Die beiden Folgen von „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“ könnt ihr jetzt auf TVNOW ansehen.

Lesenswert:

Sohn von Nicole Kidman und Tom Cruise kaum wiederzuerkennen

Ennesto Monté gibt zu: Danni war früher nicht sein Typ

Knapper geht nicht: Sophia Thomalla mit superkurzem Höschen und Overknees

„Sturm der Liebe“: Kommt bald die nächste Verlobung?

Nach Tod von Tom Moore: Queen gedenkt dem Corona-Helden

Stefanie Giesinger wehrt sich nach Kritik an Bild: „Du bist richtig, so wie du bist!"

Grusel-Schocker bei DSDS: Kandidat macht Jury fassungslos

„Wer stiehlt mir die Show?“: Gottschalk irritiert mit Witz über Jokos tote Mutter