• Home
  • TV & Film
  • „Das Sommerhaus der Stars“: Es geht hoch hinaus
6. August 2018 - 17:03 Uhr / Selina Jüngling
Welches Paar kann sich vor der Nominierung schützen?

„Das Sommerhaus der Stars“: Es geht hoch hinaus

Bert Wollersheim das Sommerhaus der Stars

Bert Wollersheim

Höhenangst ist hier fehl am Platz: In einem neuen Spiel bei „Das Sommerhaus der Stars“ geht es für die Kandidaten hoch hinaus. Doch nur ein Paar kann sich vor einer Nominierung schützen.

Das ist wirklich nichts für schwache Nerven: Im Spiel „Höhen und Tiefen“ treten die „Das Sommerhaus der Stars“-Kandidaten in der Luft gegeneinander an, wobei es am Ende darum geht, mit Sicherheit im Haus bleiben zu dürfen. 

Die Gewinner des Spiels sind nämlich vor einer Nominierung und damit vom Auszug aus der Promi-WG geschützt. Letzte Woche mussten Jens Büchner und seine Frau Daniela als zweites Paar gehen. Wer wird diesmal auf der Abschussliste stehen?

„Das Sommerhaus der Stars“: Das passiert in der neuen Folge

Beim Spiel „Höhen und Tiefen“ stehen die Paare auf einer riesigen Wippe in luftiger Höhe und müssen Fragenkarten von den jeweiligen Enden der Wippe einsammeln, um sie dann in der Mitte zusammen zu diskutieren und auf die hoffentlich richtige Antwort zu kommen.

Problematisch ist hierbei, das Gleichgewicht zu halten und nicht von der Wippe zu fallen, denn dann ist das Spiel beendet.

„Das Sommerhaus der Stars“ Stephanie Schmitz und Julian Evangelos müssen sich beim Gegenstände Ablecken beweisen

Außerdem treten die verbliebenen sechs Paare in dem Spiel „Das liegt mir auf der Zunge“ gegeneinander an und müssen blind Gegenstände mit der Zunge erfühlen. Da können sich die Zuschauer wohl auf ein paar witzige Bilder freuen.

Welches Paar hält bei „Höhen und Tiefen“ die Balance und wer das richtige Feingefühl in der Zunge? Das seht ihr am Montag wie immer um 20.15 Uhr bei „Das Sommerhaus der Stars“ auf RTL.