• Home
  • Stars
  • Wie hat Sammy Davis Jr. sein Auge verloren?

Wie hat Sammy Davis Jr. sein Auge verloren?

Sammy Davis Jr.
8. Dezember 2020 - 15:12 Uhr / Andreas Biller

Sammy Davis Jr. ist nicht nur in den USA eine Legende. Der Entertainer konnte sowohl schockieren, als auch bewegen und zum Lachen bringen. Dabei hatte er jedoch nach einem tragischen Unfall nur noch ein Auge. Wie er sein anderes verlor, verraten wir euch hier.

Sammy Davis Jr. (†65) ist weltweit bekannt. Seine Musik, seine Stimme, sein Lachen und die Tanzbewegungen sind für immer in der Geschichte verwurzelt. Die musikalische Ikone und Rat-Pack-Mitglied verlor 1954 auf tragische Weise sein Auge, ließ sich jedoch von dem Unfall nicht davon abhalten, seine Karriere in die Höhe zu treiben.

Wie Sammy Davis Jr. sein Auge verlor

Sammy Davis Jr. war am 19. November 1954 erst 29 Jahre alt, als er von Las Vegas nach San Bernadino reiste. Er fuhr sein hellgrünes Cadillac-Cabriolet, war am Steuer jedoch unerfahren. 

Laut „Entertainment Weekly“ schenkte ihm der legendäre Eddie Cantor eine Mesusa, die Sammy eigentlich für Glück um den Hals trug, aber in dieser besonderen Nacht vergaß er sie. Als er San Bernadino erreichte, fuhr eine 72-jährige Frau aus ihrer Einfahrt heraus und Sammys Cadillac krachte in ihr Auto. 

Das Gesicht des „I've Got You Under My Skin“-Sängers knallte anschließend in sein Lenkrad, direkt in das kugelförmige Horn, das zu dieser Zeit bei Cadillacs Standard war. Dem „Daily Bulletin“ sagte Davis im Anschluss: „Ich hatte keine Kontrolle. Ich war einfach da, total verzehrt, unfähig zu glauben, dass ich wirklich in einen Autounfall verwickelt war.“

Sammy Davis Jr.

Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo der Chirurg ihn wissen ließ, dass sein Auge wegen der umfangreichen Schäden vollständig entfernt werden müsse. Nachdem er eine Woche im Krankenhaus verbracht hatte, forderte sein enger Freund Frank Sinatra, dass Sammy sich in seinem Haus in Palm Springs erholen soll. 

Der willensstarke Sammy konnte genesen und trug eine Augenklappe, während er an seinem nächsten Album arbeitete - und für einige seiner Filme wie „Johnny Cool“. Schließlich wurde er mit einem gut gefertigten Glasauge ausgestattet, das er für den Rest seines Lebens trug. 

Sammy Davis Jr. unterstützte das Krankenhaus später

Sammy sammelte später Gelder für das sehr heruntergekommene Krankenhaus, das ihn 1954 versorgte. Einige Jahre nach dem Unfall stellte er sogar eine Spendenaktion für das Krankenhaus zusammen und ließ unzählige seiner berühmten Freunde zur Unterstützung kommen. Darunter waren Tony Curtis, Sidney Poitier, Zsa Zsa Gabor und Judy Garland.

Gott sei Dank überlebte Sammy diese Nacht - somit konnten sich seine Fans noch über viele Songs und Filme des Entertainers freuen.