• Home
  • Stars
  • Suzanne Somers: Was wurde aus dem „Eine starke Familie“-Star?

Suzanne Somers: Was wurde aus dem „Eine starke Familie“-Star?

Suzanne Somers wurde durch die Sitcom „Eine starke Familie“ zum Star

3. August 2019 - 10:02 Uhr / Fiona Habersack

Die US-Sitcom „Eine starke Familie“ machte Suzanne Somers in den neunziger Jahren zum Star. Bis 1998 spielte sie in der erfolgreichen Serie, bis diese nach sieben Staffeln und 160 Episoden ein Ende fand. Wie es Suzanne Somers seither ergangen ist, erfahrt ihr hier.

Mehr als 20 Jahre sind vergangen, seit Suzanne Somers (72) in „Eine starke Familie“ die Rolle der Familienmutter „Carol Foster-Lambert“ mimte. Bis 1998 stand sie für die Serie vor der Kamera. Nach deren Ende wollte Suzanne ihren Weg als Schauspielerin weitergehen, doch ein Schicksalsschlag kam dazwischen. 

„Eine starke Familie“: Suzanne Somers kämpfte gegen Krebs 

Im Jahr 2001 wurde bei der „Eine starke Familie“-Darstellerin Brustkrebs diagnostiziert. Suzanne Somers war damals 55 Jahre alt, legte ihre Schauspielkarriere auf Eis und nahm den Kampf gegen den Krebs auf – mit Erfolg. Ihre Erfahrungen verarbeitete die heute 72-Jährige in zahlreichen Ratgebern und Selbsthilfebüchern.  

Die Stars von „Eine starke Familie”

Was die Schauspielerei angeht, lässt Suzanne es hingegen ruhiger angehen. Zwar war sie in einigen Filmen wie „Serial Mom – Warum lässt Mama das Morden nicht?“ und in Sitcoms zu sehen, allerdings eher für kleinere Rollen und Gastauftritte, bei denen sie sich oftmals selbst darstellte.

Das macht „Eine starke Familie“-Star Suzanne Somers heute 

Dafür ist Suzanne Somers gerngesehener Gast in Talkshows wie „Today“, „The View“ oder „Entertainment Tonight“. 2005 versuchte sie ihr Glück am Broadway. Doch ihre One-Woman-Show „The Blonde in the Thunderbird“ floppte und wurde bereits nach wenigen Aufführungen eingestellt. 

Etwas mehr Erfolg hatte Suzanne 2012 mit ihrer Talkshow „The Suzanne Show“. Die Schauspielerin empfing verschiedene Gäste und sprach mit ihnen vor allem über die Themen Fitness und Gesundheit. 

Privat hat Suzanne Somers schon lange ihr Glück gefunden. Noch bevor sie in „Eine starke Familie“ zu sehen war, heiratete die Blondine 1977 Schauspieler Alan Hamel. Die beiden lernten sich neun Jahre zuvor kennen und sind bis heute glücklich verheiratet.

Suzanne Somers und ihr Mann Alan Hamel sind seit mehr als 40 Jahren glücklich verheiratet