Wencke Myhre (72) ist heute wieder fit. In den sechziger Jahren wurde sie in Deutschland bekannt. Die Norwegerin schaffte es mit Hits wie „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ in die Charts.

2010 wurde bekannt, dass die Schlagersängerin Brustkrebs hatte. Inzwischen ist Wencke wieder aktiv und die legendäre Schlagersängerin sieht heute wieder fit und gesund aus.  

Pinterest
So sah Wencke Myhre früher aus

So hält sich Wencke Myhre heute fit

Ruhe gönnt sich Wencke Myhre heute nicht viel, zu straff ist ihr Programm und die Freude an ihren Auftritten. Doch vor Kurzem urlaubten sie und ihr Lebensgefährte Anders Eljas auf Gran Canaria und schwärmten im Interview mit der Zeitschrift „Se og Hör“ davon.  

Es sei herrlich gewesen, den ganzen Tag draußen sein zu können. Auch wenn für Ferien nicht oft Zeit ist, hat Wencke ein Rezept gefunden, um sich fit und gesund zu halten. Vor einigen Jahren hat sie ihre Ernährung umgestellt. Sie hatte gerade eine Hüft-OP hinter sich und beschloss, etwas zu ändern. 

„Ich habe im Alltag Zucker und weißes Brot gestrichen“, verriet Wencke Myhre. Sie kaufe keine Süßigkeiten mehr und esse lieber ein Knäckebrot, wenn sie Hunger habe. Einige Kilo hat sie seitdem abgenommen. Außerdem hat sie mehr körperliche Bewegung in ihren Alltag eingebaut, sie geht spazieren und macht zum Beispiel Übungen, während sie kocht.  
 
Wo alles so gut für die Künstlerin läuft und sie in ihrer Beziehung glücklich ist, könnte sie auch an Heirat denken, oder? Sie und Anders sind seit 2000 ein Paar. Es sei nie richtig Zeit dafür gewesen, erzählte sie, aber es sei gut, wie es ist. „Uns geht es so gut miteinander, es gibt keinen Grund, etwas zu ändern“, erklärt Wencke Myhre heute.