• Home
  • Stars
  • Schlagerstar Francine Jordi hatte Brustkrebs
17. April 2018 - 10:28 Uhr / Milena Auer
Ihr Kampf gegen den Tumor

Schlagerstar Francine Jordi hatte Brustkrebs

Francine Jordi als neue Moderatorin bei der Stadlshow

Francine Jordi als neue Moderatorin bei der Stadlshow

Wir kennen sie als gut gelaunte Strahlemaus der deutschsprachigen Schlagerszene. Doch im letzten Jahr musste Francine Jordi einen schweren Weg bestreiten: Bei ihr wurde Brustkrebs festgestellt. Im Dezember 2017 gewann sie den Kampf gegen den Tumor. 

Trotz ihres jungen Alters wurde bei Francine Jordi (40) im vergangenen Jahr Brustkrebs diagnostiziert. Mit dem Schweizer „Blick“ sprach sie jetzt über die schwere Zeit und geht mit ihrer Erkrankung an die Öffentlichkeit.

Zurück in der Öffentlichkeit: Francine Jordi ist stärker denn je 

Da ich mich jetzt wieder ohne Perücke frei bewegen will und um vielen Fragen und Spekulationen vorzubeugen, habe ich mich jetzt für diesen Schritt entschieden.“  

Zuvor sollen nur ihre Familie und ihr Manager von ihrer Krankheit gewusst haben. Sogar seine Auftritte absolvierte der Schlagerstar tapfer und ließ sich nichts anmerken.  

Schlagersängerin Francine Jordi

Glücklicherweise konnte der Tumor früh entdeckt und durch eine Operation entfernt werden. Die Chemotherapie erfolgte nur zur Sicherheit, so die Sängerin.

Diese und die anschließende Bestrahlungstherapie konnte ich im Dezember erfolgreich abschließen“, erklärt Francine Jordi gegenüber „Blick.ch“. Damit reiht sie sich in die Liste der Stars, die den Krebs besiegten

Francine Jordi: Das rettete ihr das Leben 

2011 engagierte sich die damals 33-Jährige bereits für eine Schweizer Kampagne gegen Brustkrebs. Aus dem Bekanntenkreis von Francine heißt es nun, das dadurch erlangte Wissen habe ihr geholfen, die Krankheit so früh zu erkennen und zu überstehen.