• Home
  • Stars
  • Sara Kulka zieht komplett blank - und das aus einem wichtigen Grund

Sara Kulka zieht komplett blank - und das aus einem wichtigen Grund

Sara Kulka 2015 Prominente am Ring zum Schwergewichtskampf

7. Oktober 2019 - 12:29 Uhr / Antonia Erdtmann

Sara Kulka schreibt zu ihren Instagram-Posts oft tiefgründige Botschaften, mit denen sie ihre Follower wohl zum Nachdenken anregen will. Zu einem Bild, auf dem die ehemalige GNTM-Kandidatin nackt zu sehen ist, erklärt sie, dass sie sich nicht nur als Mutter sieht.

Sara Kulka zeigt sich auf Instagram nackt und präsentiert ihren Körper. Die zweifach-Mama beginnt ihre Caption mit den Worten „Als Mutter muss man sich doch nicht so zeigen!‘ ‚Was sagt dein Mann dazu, dass du dich so präsentierst?!‘“ - Kommentare, die Sara wohl öfter hören muss.

Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei wundervolle Kinder, aber bedeutet das auch automatisch, ich darf nicht mehr über mich und über meinen Körper entscheiden und muss das anziehen und mich so präsentieren, wie es die Gesellschaft von einer verheirateten Mutter erwartet?“, so Sara Kulka weiter in ihrem Post.  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

"Als Mutter muss man sich doch nicht so zeigen!" "Was sagt dein Mann dazu, dass du dich so präsentierst?!" Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei wundervolle Kinder, aber bedeutet das auch automatisch, ich darf nicht mehr über mich und über meinen Körper entscheiden und muss das anziehen und mich so präsentieren, wie es die Gesellschaft von einer verheirateten Mutter erwartet? Bedeutet es ich muss auf meinen Mann hören, der mir sagen soll, wie ich mich zu zeigen habe? Bedeutet es, wenn ich sexy bin, dass ich auch automatisch ein schlechtes Vorbild für meine Kinder bin? Ja, ich bin eine Ehefrau von einem Mann, von einem Mann dessen Meinung ich wichtig finde, aber auch von einem Mann der mir nie vorschreiben würde, wie ich mich zu benehmen habe. Ein Mann, der hinter mir steht, der mich liebt und mir vertraut welche Entscheidungen treffe und auch wenn es meine Entscheidung ist, mich vor tausenden Menschen nackt zu zeigen, dann ist er stolz auf mich. Nein, nicht weil ich nackt bin, sondern weil ich die Entscheidung eigenständig getroffen habe, mich nackt zu zeigen. Und ja, ich bin Mutter und möchte meinen Töchtern auch ein Vorbild sein, aber bin ich ein Vorbild, wenn ich mich nicht mehr so zeige wie ich es möchte? Bin ich ein Vorbild, wenn ich nicht mehr sexy bin nur um dem Bild der Gesellschaft als Mutter gerecht zu werden? Oder bin ich nicht eher ein Vorbild, wenn ich meinen Kindern vorlebe, dass egal was sie im Leben machen, sie nur sich selber gefallen müssen und selbstbestimmt über sich und ihren Körper entscheiden können? #frau #selbstbestimmt #meinkörpermeineentscheidung #wasdarfeinemutter #eherfrau #emanzipation

Ein Beitrag geteilt von Sara Kulka (@sarakulka_) am

In ihrer Caption geht die unvergessliche „Germany's next Topmodel“-Kandidatin darauf ein, dass Frauen immer wieder eingeredet wird, wie sie sich zu zeigen haben. Vor allem, da Sara verheiratet und eine Mutter ist, müsse sie mit viel Kritik rechnen, wenn sie sich sexy zeigt. Diese Ungerechtigkeit will sie bekämpfen.

Sara Kulka wird von Fans gefeiert

Für ihren ehrlichen und mutigen Post bekommt Sara Kulka in den Kommentaren viel Zuspruch. „Mega Foto. Und du kannst so stolz auf dich sein. Du bist ein Wahnsinns Vorbild. Nicht nur für deine Kinder, ich denke für ganz viele Frauen. Mich eingeschlossen“, so ein Fan.

Viele Follower zeigen, wie sehr sie Sara mit ihrer Aussage unterstützen. Einer betont jedoch vor allem, wie toll Sara auf dem Foto aussieht: „Würde ich mich so zeigen können, würde ich es auch tun“, so ein Instagram-Nutzer.