• Home
  • Stars
  • Rúrik Gíslason: Freundin, Instagram, Verein - alles zum heißen Isländer

Rúrik Gíslason: Freundin, Instagram, Verein - alles zum heißen Isländer

Hat Rurik Gislason eine Freundin?

Spielt Island bei der WM 2018, fragen sich weibliche Zuschauer wohl hauptsächlich: Hat Rúrik Gíslason eine Freundin und wie kann ich sie auseinanderbringen? Der 30-Jährige hat sich zum absoluten Sexsymbol der WM 2018 entwickelt. Alle Infos zu Rúrik Gíslason bekommt ihr hier.

Schon jetzt gilt Rúrik Gíslason (30) bei Frauen wohl als das Highlight der WM 2018. Der isländische Nationalspieler ist das Sexsymbol des Turniers und einer der heißesten Spieler der WM 2018.

Rúrik Gíslason: #sexyrurik im Netz

Schuld daran ist unter anderem der Hashtag #sexyrurik, den nicht etwa Rúrik Gíslasons Freundin verbreitete, sondern ein Teamkollege. So postete Kari Arnason (35) ein Bild der isländischen Mannschaft und versah es mit dem wohl witzig gemeinten Zusatz – eine Social-Media-Sensation war geboren.

Rurik Gislason spielt für Island bei der WM 2018

Mittlerweile hat Rúrik Gíslason bei Instagram mehr als 758.000 (Stand: 22. Juni) Follower. Jedes Bild des 30-Jährigen wird fleißig kommentiert und mit Herzchen-Emojis versehen, doch hat man bei Rúrik überhaupt eine Chance?

Rúrik Gíslason: Frau oder Single?

Verlässlich kann man nicht sagen, ob Rúrik Gíslason eine Freundin oder Frau hat. Da der Fußballer im Netz keine Bilder von sich mit einer Dame an der Seite hat und vorwiegend ohne Begleitung zu sehen ist, kann man aber wohl davon ausgehen, dass er Single ist.

Unabhängig davon kann Rúrik Gíslason nicht nur Frauen begeistern, sondern auch noch Fußball spielen. Er spielt seit 2009 für die isländische Nationalmannschaft, für die er bereits 45 Tore geschossen hat.

New York City strolling!

Ein Beitrag geteilt von Rurik Gislason (@rurikgislason) am

Rúrik Gíslason: Er wohnt in Deutschland

Außerdem ist der heiße Isländer beim deutschen Verein SV Sandhausen unter Vertrag. Erst vor Kurzem wurde seine Zeit dort bis 2020 verlängert. Sollten Frauen Rúrik Gíslason mal live sehen wollen, lohnt sich also wohl ein Ausflug zu einem Spiel des Zweitligisten.