Hättet ihr sie erkannt?

Nina Hagen ungeschminkt: So wunderschön sah die Punk-Legende früher aus

Die junge Nina Hagen

Nina Hagen gilt als die deutsche Godmother of Punk. Wir kennen sie heute mit viel Make-up – doch wusstet ihr, wie wunderschön ungeschminkt sie früher aussah?

Nina Hagen (66) hat die Musikszene in Deutschland revolutioniert. Die meisten Leute kennen sie in ihren schrillen Outfits und auffälligem Make-up. Doch viele wissen nicht, wie wunderschön die Punk-Legende früher aussah. Im Video könnt ihr Nina Hagen ungeschminkt sehen.

Nina Hagen sah in jungen Jahren ganz natürlich aus

Nina Hagen sah mit zarten 19 Jahren ganz natürlich aus. Damals wurde sie bei einem Konzert von der Band Automobil entdeckt. Zuvor hatte Nina eine professionelle Gesangsausbildung absolviert. 1974 veröffentlichte die junge Ost-Berlinerin ihre erste Single.

„Du hast den Farbfilm vergessen“ wurde zum großen Hit in der DDR. Auch heute ist der Titel noch Kult. Zu Beginn ihrer Karriere war Nina Hagen noch recht unscheinbar. Sie entwickelte über die Jahre ihren signifikanten vom Punk inspirierten Style.

Die Haarfarbe wechselte sie unzählige Male. Je auffälliger, desto besser. Ganz egal, ob knallpink oder blau. Ihre schrille und verrückte Art wurde zu ihrem Markenzeichen, ohne das sie ganz anders aussieht. Das ungeschminkte unscheinbare Mädchen von früher war längst verschwunden.

Zur Startseite