• Julia Richter spielt bei „Ella Schön“ 
  • Ist die Schauspielerin privat verheiratet?
  • Wir verraten euch mehr über ihr Privatleben

In der ZDF-Serie „Ella schön“ spielt Julia Richter die Rolle der „Christina Kieper“. „Christina“ ist die Zweitfrau von „Ellas“ verstorbenen Mann, der ein Doppelleben führte. Das echte Liebesleben der Schauspielerin sieht nicht so aus. Julia Richter ist glücklich verheiratet.

Julia Richter ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Berlin. Mehr Details über dieses private Glück gibt die Schauspielerin nicht unbedingt preis. Auch in den sozialen Netzwerken zeigt sie lieber Einblicke aus ihrem beruflichen Alltag.

Julia Richter ist verheiratet und hat zwei Söhne

Gegenüber „Liebenswert“ verrät Julia Richter allerdings ein bisschen mehr über ihren Mann und ihre Söhne. So erzählt sie, dass es auch in ihrer Familie mal drunter und drüber gehe. Als Mutter sei man ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Besonders wichtig sei es für sie, viel Spaß mit ihrer Familie zu haben und „möglichst viel miteinander zu erleben und zusammen zu lachen.“

Dabei kann sich Julia Richter auf ihren Mann verlassen. „Glücklicherweise habe ich ein gutes Netzwerk, einen Mann, der Aufgabenteilung ernst nimmt und wir haben zwei tolle Omas, die uns unterstützen“, erzählt die Brünette gegenüber „Liebenswert“. Der Spagat, der zwischen Berufs- und Familienalltag entsteht, gelingt Julia Richter und ihrer Familie scheinbar perfekt.

Julia Richters Familie: Privatsphäre ist ihr wichtig

Julia Richter schwärmt von ihrer Familie. Wer auf mehr Details oder süße Familienselfies im Netz hofft, wird bei ihr allerdings enttäuscht. Der „Ella schön“-Star hält sich so bedeckt wie möglich, wenn es um sein Privatleben geht. 

Auch interessant:

Schön zu wissen, dass es für Julia Richter nicht nur beruflich rund läuft, sondern sie auch privat mit ihrem Ehemann und den beiden Söhnen ihr Glück gefunden hat.