Das Bild, das ihr im Video oben sehen könnt, zeigt Alexander Herrmann (49) im Jahr 1991, also vor 30 Jahren. Mit stoischem Blick und Dreitagebart blickt der junge Alexander in die Kamera. Inzwischen sind die Haare von Herrmann zwar ergraut, den Blick hat der Koch aber auch heute noch drauf.

Alexander Herrmann: Sein Sohn ist ihm wie aus dem Gesicht geschnitten

Spektakulär! Ich freu mich (fast) immer über ältere Bilder!“, schreibt er zu dem Schnappschuss und verlinkt seinen Sohn Paul.

Paul Herrmann, der laut seiner Instagram-Seite Foodblogger ist, sieht seinem jungen Vater richtig ähnlich. Vor allem die Haare und das Kinn hat er von dem TV-Koch geerbt. Aber auch das Interesse an Essen wurde Paul in die Wiege gelegt.