Mit großer Babykugel

Hochschwanger und hocherotisch: Sarah Engels beim Nackt-Shooting

Sarah Engels ließ sich komplett nackt mit Babybauch ablichten 

Sarah Engels ist inzwischen im siebten Monat schwanger und kann die Geburt ihres Kindes kaum noch abwarten. Bevor es so weit ist, posiert sie jetzt wahnsinnig erotisch beim Nackt-Shooting – und wird kurz darauf von ihrem Ehemann auf die Schippe genommen. 

Sarah Engels (28) erwartet ihr erstes gemeinsames Kind mit Ehemann Julian (28). Kein Wunder, dass diese aufregende Reise immer wieder mit Fotos festgehalten wird. Vor der Geburt der Tochter wird es jetzt noch einmal super sexy, denn die Sängerin posiert bei einem Shooting komplett nackt. Dabei kann sich Julian einen kleinen Spaß nicht verkneifen.

Komplett nackt: Sarah Engels lässt sich mit Babybauch ablichten

Sarah Engels hielt Kleidung für das Shooting wohl eher für überflüssig, denn auf der Aufnahme trägt sie einen Hauch von Nichts – und schweben kann sie auch noch.

Die heiße deutsche Promidame hängt in einem weißen leicht durchsichtigen Tuch in der Luft und posiert dabei gekonnt elegant. Ihre große Babykugel ist kaum zu übersehen, denn sie wird durch die Seitenansicht perfekt in Szene gesetzt. 

„Eine Schwangerschaft gibt dem Begriff der Schönheit eine neue Bedeutung. Das Gefühl, eine kleine Seele in sich zu tragen, ist großartig. Ich bin stolz, eine Mutter zu sein“, schwärmt Sarah in der Bildüberschrift.

Trotz ihrer Schwangerschaftsprobleme ist die Sängerin positiv gestimmt. Auch der werdende Vater Julian hinterlässt ein paar einfühlsame Worte unter dem Beitrag: „Mama trägt unser Wunder in sich, mein wunderschöner Schatz.“

Doch damit nicht genug. Er erlaubt sich einen Spaß und versucht, das Foto seiner Liebsten nachzuahmen.

Anders als Sarah lässt sich Julian jedoch mit Kleidung und in einer weitaus weniger eleganten Pose ablichten. Trotzdem macht der Kicker eine gute Figur – vor allem die Badeschlappen sind ein echter Hingucker. „Wenn man Mutter wird, hört man auf, das Bild zu sein, und beginnt, der Rahmen zu sein“, schreibt er dazu.

Sarah Engels nimmt es mit Humor und kommentiert: „Mein kleines Faultier.“ Bei so viel Liebe und einer ordentlichen Portion Selbstironie ist die Vorfreude der beiden auf den gemeinsamen Nachwuchs wohl gleich doppelt so groß.

Auch interessant: