• Home
  • Stars
  • „Adam sucht Eva“: Bussis, Brüste und Bye-Bye
18. November 2017 - 08:44 Uhr / Andreas Biller

Endspurt bei RTL

„Adam sucht Eva“: Bussis, Brüste und Bye-Bye

Melody Haase und Marius Hoppe scheinen sich schnell wieder entfremdet zu haben

Kommt es bei „Adam sucht Eva“ jetzt endlich zum ersten deutschen Insel-Sex? Wird sich Bastian Yotta eine der heißen „Evas“ angeln können? Und wer ist da eigentlich noch auf der Insel, ohne irgendwie aufzufallen? Hier gibt es die Infos zur vorletzten Folge der RTL-Show. So viel sei gesagt: Kurz vor Ende geht es im Paradies noch ganz schön sündig zu.

Jetzt nehmt euch endlich ein Zimmer – äh, geht endlich auf die Insel der Liebe, Marius Hoppe (24) und Melody Haase (24)! Das viele Geturtel und Geknutsche der beiden sorgt am Ende noch dafür, dass RTL eine Abmahnung wegen zu krasser Bilder bekommt.

Nach einer ziemlich fragwürdigen Aktion mit ihrem Mund und Marius‘ Bauch geht es schließlich ab auf die Insel der Liebe, wo zu Beginn noch alles nach dem ersten One-Night-Stand der Insel aussieht. Dass das noch nicht früher passiert ist, findet übrigens auch Bastian Yotta (40) merkwürdig, der bei der Begrüßung einer „Eva“ gleich mal dafür sorgte, dass ihn so schnell niemand mehr umarmen will.

Marius Hoppe und Melody Haase auf der Insel der Liebe

Auf der RTL-Liebesspiel-Insel versuchen sich Marius und Melody dann gleich mal mit etwas Knutschen und Kuscheln, bis die frühere DSDS-Kandidatin ihrem Auserwählten eine Abfuhr erteilt. Sie ist zu müde und zu fertig und will schlafen. Eine derartige Abfuhr erträgt der Profi-Surfer nicht und legt sich alleine schlafen.

Mitten in der Nacht entscheidet sich Melody dann doch um und will die Nacht nicht mit einer lächerlich überflüssigen Tätigkeit wie schlafen verschwenden, doch der Zug bei Marius ist längst abgefahren. Eine Abfuhr ist für Melody aber so inakzeptabel wie bei Bastian Yotta Bescheidenheit, weshalb es zum Streit kommt. Dabei wird geschrien, gezickt und ... gespuckt? Richtig, der Ausraster Melodys schreckt Marius gewaltig ab. Da hilft beim ersten Date am nächsten Tag in Klamotten alles nichts: Der Kite-Surfer verabschiedet sich von seiner „Eva“.

Natalia Osada und Bastian Yotta: Die unterhalten sich ja!

Zurück auf der „Insel der Versuchung“ lernen sich endlich die zwei füreinander prädestinierten Kandidaten, Bastian Yotta und Natalia Osada (27), kennen. Nicht nur Bastians kleiner Freund reagiert auf die frühere „Promi Big Brother“-Kandidatin mit einem Lebenszeichen. Die Intimfrisur mit Locken und Perlen erinnert Patricia Blanco: Das hatte ich früher mal auf dem Kopf!

Bastian macht sich also gewaltig an Natalia heran, punktet jedoch nicht bei ihr. Generell scheint niemand den Millionär so gut zu finden, wie er sich selbst. Ironischerweise überzeugt genau diese „Keiner mag mich“-Trotz-Einstellung Natalia. Sie scheint dem Millionär nach einem Gespräch eine Chance zu geben. Von diesen beiden Kandidaten hätten wir das am allerwenigsten erwartet. Also das Gespräch.

Neben Natalia Osada ist übrigens auch eine weitere Kandidatin auf der Insel angekommen. Tina (25), Studentin aus Nordrhein-Westfalen. Die 25-Jährige kommt besonders bei Todor (39) gut an, der sich über die Komplettrasur der Bisexuellen freut. Das Finale der RTL-Kuppelshow läuft am Samstagabend in einer zweistündigen Folge um 22.15 Uhr.