• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: Wird der Neue am „Fürstenhof“ für „André“ gefährlich?
14. Dezember 2017 - 12:28 Uhr / Sara Omara

„Melli“ begegnet „Wanja“ zum ersten Mal

„Sturm der Liebe“: Wird der Neue am „Fürstenhof“ für „André“ gefährlich?

Ein Neuankömmling kommt nicht nur an den „Fürstenhof“, sondert tritt auch in „Mellis“ Leben. Dies sollte besonders „André“, der seine Ex „Melli“ zurückgewinnen möchte, ein Dorn im Auge sein. Zu „Andrés“ Pech ist der Neuankömmling „Wanja“ auch noch der Sohn eines Freundes, dem er helfen soll.

„Melli“ (Bojana Golenac, 47) trifft zufällig auf „Wanja“ (Eugen Knecht, 30). Vom ersten Moment an ist sie hin und weg von dem Russen, der zum „Fürstenhof“ will. Das Gefühl beruht auch auf Gegenseitigkeit. Da „Wanja“ „Melli“ erzählt, er sei ein polnischer Flüchtling, kümmert sie sich um eine kostenlose Unterkunft für ihn.

„André“ lernt „Wanja“ kennen

„Wanjas“ Vater braucht Hilfe von „André“ (Joachim Lätsch, 61), weshalb „Wanja“ an den „Fürstenhof“ geschickt wird. Chefkoch „André“ kennt „Wanjas“ Vater bereits, denn dieser hat ihm in der Vergangenheit das Leben gerettet. Am „Fürstenhof“ angekommen, begegnen sich die beiden. „Wanja“ erklärt „André“  die Situation seines Vaters und bittet ihn um Hilfe.

„Sturm der Liebe“- Darsteller Staffel 14

Die neuen Hauptdarsteller bei „Sturm der Liebe“

Liebesdrama bei „Melli“ und „André“

„André“, der „Melli“ nach seinem Betrug immer noch liebt und sie zurückgewinnen möchte, ahnt nicht, dass „Melli“ für den Neuankömmling „Wanja“ schwärmt. Vor der Begegnung der beiden denkt „Melli“ immer wieder an ihrem Ex „André“ und daran, wie sehr sie ihn geliebt hat. Doch als „Wanja“ auftaucht, vergisst sie das Liebesdrama für einen Moment.

Larissa Marolt und Sebastian Fischer

Larissa Marolt und Sebastian Fischer bei „Sturm der Liebe“

Ob „André“ befürchten muss, „Melli“ endgültig zu verlieren, erfahrt ihr bei „Sturm der Liebe“, um 15.10 Uhr, in der ARD.