• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: „Ella“ feiert während „Rebecca“ leidet
11. Juli 2017 - 13:44 Uhr / Manuela Hans

Beide sind in „William“ verliebt

„Sturm der Liebe“: „Ella“ feiert während „Rebecca“ leidet
„Sturm der Liebe“-„Ella“ und „William“

„Ella“ und „William“

Nachdem „Ella“ bei „Sturm der Liebe“ eine turbulente Zeit durchmachen musste, scheint es endlich wieder bergauf zu gehen. Doch im Gegensatz dazu leidet nun ihre beste Freundin „Rebecca“.

Nachdem „William“ (Alexander Milz, 31) bei „Sturm der Liebe“ von der schlimmen Vergangenheit von „Ella“ (Victoria Reich, 28) und „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) erfährt, versucht er alles, um die beiden Freundinnen wieder zu versöhnen. Dies scheint auch zu klappen und „Ella“ und „Rebecca“ sprechen sich aus. Doch nicht nur mit „Rebecca“ ist wieder alles im Reinen, auch beruflich läuft es für „Ella“ gut.

Nachdem ihre Windpocken endlich heilen, kann sich „Ella“ wieder ihrer Hochzeitsagentur widmen und bekommt von „Beatrice“ (Isabella Hübner, 51) gleich eine Anfrage zu Planung ihrer Hochzeit mit „Friedrich“ (Dietrich Adams, 63). Für „Ella“ sind diese Ereignisse Grund genug, um ein wenig zu feiern und so macht sie sich gemeinsam mit „William“ und „Tina“ (Christin Balogh, 31) einen schönen Abend. Denn auch letztere ist froh, dass ihre Mitbewohnerin wieder gesund ist und sie somit wieder zurück in die WG ziehen kann.

Eine, der dabei nicht zum Feiern zumute ist, ist „Rebecca“. Diese versucht nach der Versöhnung mit „Ella“ Abstand zu deren Freund „William“ zu bekommen. Doch aufgrund ihrer immer stärker werdenden Gefühle wird dies zu einer Leidensangelegenheit für „Rebecca“. Vor allem da sich „William“ und „Ella“ wieder sehr nahe kommen.

Wie „Rebecca“ mit dieser schwierigen Situation umgeht und ob ihre Freundschaft zu „Ella“ darunter leidet, erfahrt ihr wie immer werktags ab 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.