• Home
  • Artikel
  • Steffen Hallaschka ganz privat: Das ist seine hübsche Frau Anne-Katrin
15. Februar 2017 - 19:02 Uhr / Sofia Schulz

Sie sind eine glückliche kleine Familie

Steffen Hallaschka ganz privat: Das ist seine hübsche Frau Anne-Katrin

Steffen Hallaschka und seine Frau Anne-Katrin sind beide Journalisten und Eltern einer Tochter. Auch wenn der Moderator nicht viel privates von sich preisgibt, zeigten sich die beiden kürzlich auf dem roten Teppich des Deutschen Fernsehpreises - und wirkten super glücklich.

Rund zweieinhalb bis drei Millionen Menschen schauen jeden Mittwoch „stern tv“ mit Moderator Steffen Hallaschka (45). Der gebürtige Kasseler löste im Jahr 2011 Günther Jauch (60) ab und trat damit in große Fußstapfen. Mittlerweile ist er aus der Sendung kaum noch wegzudenken. Sein Privatleben hält der Moderator größtenteils aus der Öffentlichkeit heraus, mit seiner Frau Anne-Katrin zeigt er sich dennoch auf dem ein oder anderen roten Teppich.

Steffen und Anne-Katrin Hallaschka: Ein Journalisten-Paar

Ganz wie ihr Mann arbeitet auch Anne-Katrin Hallaschka (40) als Journalistin. Die zierliche Blondine ist einen guten Kopf kleiner als ihr Ehemann, kein Wunder, denn der ist mit knapp zwei Metern auch überdurchschnittlich groß! Gemeinsam haben Anne-Katrin und Steffen eine Tochter, die beinahe eine „stern tv“-Sendung platzen ließ! „Meine Tochter hat mir das Vergnügen bereitet, ihre Geburt an einem Mittwoch Morgen anzukündigen. Da war tatsächlich zunächst nicht klar, ob ich abends im Studio stehen würde“, so der Moderator im Interview mit „stern“. „Sie ist dann aber in Windeseile auf die Welt gekommen. Und so war das mit drei Stunden Schlaf und ordentlich Glückshormonen im Blut möglich, die Sendung doch zu moderieren.“

Die Hallaschkas: Wahlheimat Hamburg

Der gebürtige Hesse wohnt mit seiner Frau und seiner Tochter in Hamburg. Eine charmante Altbauwohnung in Altona habe es der Familie angetan, so Steffen im Interview mit „Bild“. „Es ist ein nettes Viertel mit wunderbaren Cafés und originellen Geschäften. Mein Lieblingsladen ist das ,Mascha‘ an der Ottenser Hauptstraße. Nur dort finde ich Hemden mit passender Armlänge – und das ist bei meiner Größe gar nicht so einfach“, erklärte er. Er habe schon in vielen Städten gelebt, aber in Hamburg fühle er sich zuhause.