• Home
  • Artikel
  • Matthias Schweighöfer: Seine Eltern spielten in einigen seiner Filme mit
3. Oktober 2017 - 17:16 Uhr / Fabienne Claudinon

Mutter Gitta und Vater Michael

Matthias Schweighöfer: Seine Eltern spielten in einigen seiner Filme mit

Matthias Schweighöfer stammt aus einer Schauspielerfamilie. Sowohl sein Vater Michael, als auch seine Mutter Gitta sind bekannte Schauspieler. Aufmerksame Zuschauer der Filme von Matthias Schweighöfer werden seine Eltern auch schon in dem ein oder anderen Film gesehen haben.

Matthias Schweighöfer (36) blieb eigentlich gar nichts anderes übrig, als Schauspieler zu werden. Schließlich stammt Matthias aus einer reinen Schauspielerfamilie. Sein Vater Michael (65) sowie seine Mutter Gitta Schweighöfer (63) üben beide den Beruf aus. Doch sowohl Michael als auch seine Ex-Frau Gitta waren anfangs eher am Theater tätig. Beide besuchten die Hochschule für Musik und Theater in Rostock und waren danach an dem Kleist-Theater Frankfurt (Oder) engagiert. Michael Schweighöfer gehört heute zum Ensemble des Deutschen Theaters Berlin. Gitta Schweighöfer war bis 1999 am Theater Chemnitz und tritt seitdem vermehrt in Film und Fernsehen auf.

Den meisten Zuschauern dürften Matthias' Eltern doch aus seinen Filmen bekannt sein. Sein Vater Michael hatte eine Rolle im Film „Friendship!“ und „Schlussmacher“. Auch Matthias' Mutter Gitta spielte in zahlreichen seiner Filme mit. Sie war ebenfalls in „Friendship!“ und „Schlussmacher“ zu sehen. Zusätzlich hatte Gitta noch Rollen in „What a Man“, „Vaterfreuden“ und „Der Nanny“.