• Home
  • Videos
  • „Sturm der Liebe“: „Michael“ und „Xenia“ landen miteinander im Bett
27. August 2018 - 16:28 Uhr / Franziska Heidenreiter
„Michael“ verzeiht „Natascha“ nicht

„Sturm der Liebe“: „Michael“ und „Xenia“ landen miteinander im Bett

„Xenias“ Plan scheint aufzugehen. Am Dienstag versucht „Natascha“ bei „Sturm der Liebe“, die Wogen mit ihrem Mann zu glätten. Doch „Michael“ kann ihr nicht verzeihen. Stattdessen lässt er sich von „Xenia“ trösten und die beiden landen schließlich im Bett.

In der neuen Folge „Sturm der Liebe“ bleibt „Michael“ (Erich Altenkopf, 49) bei „Natascha“ (Melanie Wiegmann, 45) stur und verzeiht ihr nicht, dass sie ihn mit Tennistrainer „Joe“ (Matthias Brüggenolte, 39) eifersüchtig machen wollte. Das wiederum spielt „Xenia“ (Elke Winkens, 48) in die Karten, denn sie hat noch lange nicht ihren Plan aufgegeben, die Ehe der beiden zu zerstören.

Erich Altenkopf und Melanie Wiegmann verstehen sich auch privat wunderbar

Es scheint sogar alles bestens für „Xenia“ zu laufen, denn „Michael“ wendet sich in seiner Verzweiflung an sie. Diese Chance lässt sich „Xenia“ nicht entgehen und verführt ihn, woraufhin die beiden im Bett landen. Wie es derweil in der Dreiecksbeziehung um „Christoph“ (Dieter Bach, 54), „Alicia“ (Larissa Marolt, 26) und „Viktor“ (Sebastian Fischer, 35) weitergeht, erfahrt ihr im Video.

Die neue Folge „Sturm der Liebe“ seht ihr am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.