• Home
  • Videos
  • Skandalöse Oscar-Looks, die weltweit für Schlagzeilen sorgten
4. März 2018 - 20:01 Uhr / Hannah Kölnberger
Schwanenkleider, Bikini-Oberteile und Sonnenbrillen-Fauxpas

Skandalöse Oscar-Looks, die weltweit für Schlagzeilen sorgten

Mit einem Auftritt bei den Oscars geht es vielen Stars darum, aufzufallen, meist positiv. Deshalb ist immer ein großes Styling-Team beteiligt, um DAS legendäre Outfit zu kreieren. Da bleibt die Frage offen, was bei den Damen in unserem Video schiefgelaufen ist. Wir zeigen euch skandalöse Oscar-Looks, die weltweit für Schlagzeilen sorgten.

Die folgenden Oscar-Kleider im Video gingen in die Geschichte ein. Allerdings nicht als die schönsten Outfits der Academy Awards, sondern als die skandalösesten. Den Anfang macht Barbra Streisand (75) mit ihrem legendäreren Hosenanzug. „Gewagt“ ist noch eine harmlose Bezeichnung in Anbetracht des durchsichtigen Stoffes, der die Schauspielerin umschmeichelte.

Skandalöse Oscar-Looks: Diese Damen vergriffen sich in der Kleiderwahl

Sängerin Björk (52) erschien 2001 nicht nur in einem Schwanen-Kleid zu den Oscars, sondern tat auch so, als würde sie ein Ei legen – verrückt. Sängerin Cher (71) sorgte gleich dreimal für einen Oscar-Klopper. Zwar sexy, aber doch etwas gewöhnungsbedürftig waren viele ihrer Outfits.

Auch Demi Moore (55) und Whoopi Goldberg (62) konnten mit ihrer Kleider-Wahl einfach nicht überzeugen. Ebenso wenig wie Susan Sarandon (71) im Jahr 1996 mit braunem Kleid und schwarzer Sonnenbrille.

Gwyneth Paltrow schockte mit diesem Outfits bei den Oscars

Gwyneth Paltrow

Selbst Mode-Ikonen und Schauspielschönheiten wie Kate Hudson (38), Gwyneth Paltrow (45) und Charlize Theron (42) vergreifen sich eben manchmal im Kleiderschrank. Wir dürfen also gespannt sein, welche Skandale uns dieses Jahr bei den Oscars erwarten.