• Home
  • Videos
  • Jennifer Lawrence: Nacktszene in „Red Sparrow“ half ihr, ihre Unsicherheit zu bekämpfen
28. Februar 2018 - 19:09 Uhr / Andreas Biller
Sie durchging einen Sinneswandel

Jennifer Lawrence: Nacktszene in „Red Sparrow“ half ihr, ihre Unsicherheit zu bekämpfen

Jennifer Lawrence drehte für „Red Sparrow“ zum ersten Mal eine Nacktszene. Nachdem 2014 sehr intime Bilder der Oscarpreisträgerin an die Öffentlichkeit kamen, scheute sie sich bislang davor. Was sie jetzt über den Dreh der Szene zu sagen hatte, seht ihr im Video.

Jennifer Lawrence ist ein absoluter Vollprofi. Die Oscarpreisträgerin ist eine der gefragtesten Schauspielerinnen weltweit und wirkt trotzdem absolut sympathisch. In einem Interview sprach sie jetzt über den Dreh ihrer ersten Nacktszene.

Für den Film „Red Sparrow“ zog sie sich das erste Mal in einem Film aus, was ihr zunächst Probleme bereitete. Die Unsicherheit, verurteilt zu werden, nachdem 2014 Nacktfotos von ihr veröffentlicht worden waren, machte ihr jahrelang zu schaffen.

Jennifer Lawrence: der Kampf gegen die Unsicherheit

Der Film hat dies verändert und ich war mir gar nicht darüber bewusst, wie wichtig es war, diesen Sinneswandel zu haben, bis ich ihn hatte“, so Jennifer Lawrence