• Home
  • Videos
  • Immer nominiert, niemals gewonnen: Schauspieler, die noch nie einen Oscar bekamen
26. Februar 2018 - 18:28 Uhr / Sofia Schulz
Hochkarätige Superstars ohne Glück

Immer nominiert, niemals gewonnen: Schauspieler, die noch nie einen Oscar bekamen

Niemand geht gern als Verlierer nach Hause, in diesem Fall ohne Oscar. Doch den Stars in unserem Video ist das gleich mehrmals passiert. Immer wieder durften sie als Nominierte auf einen Oscar hoffen, nur um dann enttäuscht zu werden.

Knapp vorbei ist auch daneben: Diese berühmten Schauspieler und Schauspielerinnen wurden schon mehrmals für den Oscar nominiert, haben ihn jedoch nie mit nach Hause nehmen dürfen. Glenn Close, die zwar schon den Golden Icon Award für ihr Lebenswerk erhalten hat, konnte trotz sechsfacher Nominierungen noch keinen Goldjungen abgreifen.

Schauspieler ohne Oscar: Diese Stars haben einfach Pech

Die aus Filmen wie „American Hustle“ und „Arrival“ bekannte Amy Adams kann stolze fünf Nominierungen vorweisen, jedoch keinen Oscar. Viermal enttäuscht wurden Michelle Williams, Ed Harris und Annette Bening. Dreimal erfolglos nominiert waren „Alien“-Darstellerin Sigourney Weaver und „Mission Impossible“-Star Tom Cruise.

Wir drücken die Daumen, dass diese Promis nicht den Mut verlieren. Schließlich ist Leonardo DiCaprio mit seinen sechs Nominierungen das beste Beispiel dafür, dass es eben doch noch klappen kann.