• Home
  • Videos
  • Die schlimmsten „Sturm der Liebe“-Ausstiege Teil 1
27. Februar 2018 - 21:02 Uhr / Hannah Kölnberger
Besonders tragische Serientode

Die schlimmsten „Sturm der Liebe“-Ausstiege Teil 1

„Sturm der Liebe“-Fans sollten Abschiede eigentlich gewöhnt sein. Trotzdem ist es immer tragisch, wenn Charaktere die Show verlassen, besonders durch einen dramatischen Serientod. Im Video zeigen wir euch die schlimmsten „Sturm der Liebe“-Ausstiege.

Bei der Serie „Sturm der Liebe“ kommt es zwangsläufig häufig zu Serienausstiegen. Schließlich lebt die Telenovela davon, dass in jeder Staffel ein neues Protagonisten-Paar im Fokus steht. Doch neben den zwei Hauptdarstellern gibt’s es auch zahlreiche Nebencharaktere, die teilweise schon sehr lange in der ARD-Serie mitspielen.

„Sturm der Liebe“-Ausstiege: Diese Tode waren am Schlimmsten

Den Anfang macht Florian Böhm (39), der seit 2005 immer wieder in der Rolle des Masseurs „Mike Dreschke“ zu sehen war und eine Beziehung mit „Tanja“ (Judith Hildebrandt, 40) führte. 2007 verließ er den „Fürstenhof“ nachdem seine Rolle bei einem Motorradunfall verunglückte.

Wayne Carpendale (40) war in der Rolle des Geschäftsführers „Lars Hoffmann“ ausgesprochen beliebt und galt als einer DER Frauenschwärme. Doch auch er musste früh das zeitliche segnen, nachdem er eine von „Barbara von Heidenberg“ (Nicola Tiggeler, 57) vergiftete Praline gegessen hatte.

Besonders tragisch: Die Praline war eigentlich für „Charlotte Saalfeld“ (Mona Seefried, 60) vorgesehen.

Isabella Hübner im Jahr 2005

Isabella Hübner im Jahr 2005

„Sturm der Liebe“-Charaktere: Über diese Tode war wohl nicht jeder traurig

Den Serientod musste auch Carolines Beils (51) Rolle der „Fiona Marquardt“ sterben. Sie erlitt einen tragischen Autounfall, den sie nicht überlebte.

Obwohl diese Dame das Biest der Serie war, schockierte der Tod von „Beatrice Stahl“, gespielt von Isabella Hübner (51), die „Sturm der Liebe“-Fans. Die Antagonistin wurde mit einer Büste erschlagen und um ihren Mörder wurde lange Zeit ein Geheimnis gemacht.

Nach ewigem Rätselraten kam die langersehnte Auflösung: „Susan“ (Marion Mitterhammer, 52) war die Mörderin.