• Home
  • Videos
  • Daniela Katzenberger teilt Polizeifoto von sich
27. Februar 2018 - 15:32 Uhr / Hannah Kölnberger
Sie ist zu schnell gefahren

Daniela Katzenberger teilt Polizeifoto von sich

Polizeilicher Ärger für Daniela Katzenberger. Die Blondine ist zu schnell gefahren, was bei der Polizei nicht unentdeckt blieb. So bekam sie prompt ein Foto zugeschickt. Das teilt sie gleich - wie auch sonst - mit ihren Fans auf Instagram.

Oha, sieht wohl so aus, als wäre Daniela Katzenberger (31) zu schnell gefahren. Die Blondine teilt auf Instagram ein Polizeifoto von sich und schreibt dazu: „Ja, ich wurde geblitzt (war aber nicht sehr schnell, ehrlich nicht). Ist weder vorbildlich noch besonders cool, also: nicht nachmachen!

Daniela Katzenberger Polizei-Post: Ihr Humor kommt gut an

Das Bild wollte sie dennoch öffentlich machen, aus einem einfachen Grund: „Aber mein Gesicht ist so bescheuert, dass es schon wieder gut ist.“ Ihre Fans witzeln außerdem darüber, dass die Fotos von so schlechter Qualität seien, obwohl man doch hohe Summen dafür zahle.

Sophia Cordalis und Daniela Katzenberger mit ihren Valentinstagsblumen

Sophia Cordalis und Daniela Katzenberger mit ihren Valentinstagsblumen 

Wie offen Daniela damit umgeht, kommt gut an. So findet man unter dem Bild Kommentare wie: „Ich liebe dich für deine offene Art“ oder „Oh je, das kenne ich zu gut“. In ihrer Mutterrolle vergisst Daniela dabei natürlich nicht, an alle zu appellieren, es ihr nicht gleich zu tun.

Danielas Polizei-Post hat auf jeden Fall Charme. Die Blondine ist eine ehrliche Haut und das lieben ihre Fans an ihr.