• Dieter Bohlen ist Chefjuror bei DSDS
  • Nach 20 Jahren stellt RTL die Castingshow ein
  • Das waren die legendären Sprüche des Poptitans

Was für ein Hammer: RTL stellt nach 20 Jahren „Deutschland sucht den Superstar“ ein. Eine andere Überraschung für die finale Staffel hatte der Sender aber auch noch parat. Dieter Bohlen kehrt für die finale Staffel der Castingshow zurück ans Jury-Pult.

Nach 18 Staffeln erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Pop-Titan ließ RTL Mitte März 2021 die Bombe platzen. Dieter Bohlen kehrte in der 19. Staffel DSDS den Rücken zu, ersetzt wurde er von Florian Silbereisen. Über zwei Jahrzehnte lang prägte und spaltete Chefjuror Dieter Bohlen die deutsche TV-Landschaft.

Nach DSDS-Aus: Das waren Dieter Bohlens legendäre Juroren-Sprüche

Für seine legendären Sprüche, die sich meist nicht so talentierte Kandidaten anhören mussten, liebten und hassten die Zuschauer Dieter Bohlen. Bei diesen Sätzen wussten die Kandidaten direkt, dass sie lieber zu Hause hätten bleiben sollen.

„Wir suchen hier Vulkanausbrüche und keine Furzfontänen“, „Du hast einfach nichts drauf, außer Zahnbelag“ oder „Du bist wie eine Wolke. Wenn du dich verziehst, könnte es noch ein schöner Tag werden“, lauteten knallharte Urteile. Der ein oder andere Hobby-Sänger fühlte sich sicher persönlich angegriffen.

Auch interessant:

Dieter Bohlens Sprüche bleiben legendär – da kamen auch die Promis, die bereits neben Dieter Bohlen in der Jury saßen, nicht heran.

Doch Dieter Bohlen konnte auch anders. Mehr dazu und weitere einzigartigen Sprüche des Pop-Titans zeigen wir euch im Video.