• Home
  • TV & Film
  • Zum 1. Todestag: Christina Grimmies Eltern veröffentlichen emotionales Statement
12. Juni 2017 - 10:32 Uhr / Marion Wierl
Bewegende Worte an die Fans

Zum 1. Todestag: Christina Grimmies Eltern veröffentlichen emotionales Statement

Christina Grimmie nach Konzert verstorben

Christina Grimmie ist verstorben

Nach dem tragischen Tod der 22-jährigen amerikanischen Musikerin Christina Grimmie vor einem Jahr wendet sich ihre Familie via Facebook an die Fans der Verstorbenen. Sie sagen Danke und drücken ihre Wertschätzung in bewegenden Worten aus.

Vor fast genau einem Jahr, am 10. Juni 2016, wurde die amerikanische Singer-Songwriterin Christina Grimmie (†22) nach einem ihrer Auftritte während eines Meet-and-Greets von einem besessenen Fan getötet. Der Angreifer Kevin James Loibl (†27) schoss drei Mal auf die 22-Jährige. Danach richtete er sich selbst.

Jetzt postete Christinas Familie auf Facebook bewegende Worte, die an „die Heerschar von Fans“ gerichtet sind. Darin bedankt sich die Familie für all die Unterstützung und Zuwendung, die sie durch die Fans und Partner erfahren haben und immer noch erfahren: „Eure Gebete, Liebe, Ermutigung und Unterstützung haben wir als Familie spüren dürfen. Wir sind demütig dafür und schätzen es zutiefst. Auch wir heilen noch immer, aber seit euch sicher, wir lieben jeden einzelnen von euch. Danke für eure Unterstützung!“