• Home
  • TV & Film
  • „ZDF-Morgenmagazin“: Zuschauerin stürmt Bühne und beleidigt Dunja Hayali

„ZDF-Morgenmagazin“: Zuschauerin stürmt Bühne und beleidigt Dunja Hayali

Dunja Hayali moderiert das „ZDF-Morgenmagazin“
13. März 2019 - 10:12 Uhr / Andreas Biller

Was war denn da los? Das „ZDF-Morgenmagazin“ am Mittwoch musste früher als sonst in die Nachrichten schalten, weil eine aufgebrachte Frau aus dem Publikum die Bühne stürmte und Dunja Hayali beleidigte. Die „Morgenmagazin“-Moderatorin handelte die Situation aber höchst professionell.

Dunja Hayali (44) ist als Moderatorin des „ZDF-Morgenmagazins“ äußerst beliebt und höchst professionell. Das bewies sie auch am Mittwoch um halb neun Uhr morgens, als eine aufgebrachte Zuschauern aus dem Publikum die Sendung unterbrach.

„ZDF-Morgenmagazin“ wird unterbrochen

Die aufgebrachte „Morgenmagazin“-Zuschauerin rennt auf die Bühne, rempelt die Moderatorin und ihren Kollegen Andreas Wunn (44) an und beginnt zu rufen: „Müsst ihr hier eigentlich alle anlügen? Lügenpresse, Lügenfresse, oder was?

Die ZDF-Moderatoren versuchen, mit der aufgebrachten Frau einen Dialog einzugehen und sie zu beruhigen, sind dabei jedoch erfolglos. Die Frau meint an Dunja gewandt: „Sind bei dir die Mainzelmännchen zu Hause, oder was?“ Letztendlich wird früher als sonst in die Nachrichten geschalten und die Sendung unterbrochen.

Nachdem zum „ZDF-Morgenmagazin“ zurückgeschalten wurde, erklärt Dunja Hayali, dass die Dame nicht aus dem Gebäude flog, sie aber mit ihr reden wolle. So kann man mit einem Pöbler natürlich auch umgehen.