• Home
  • TV & Film
  • „ZDF Hitparade“ kehrt zum 50. Jubiläum zurück

„ZDF Hitparade“ kehrt zum 50. Jubiläum zurück

Thomas Gottschalk und Dieter Thomas Heck im Jahr 2003
14. Januar 2019 - 10:22 Uhr / Charlotte Weiß

„Hier ist Berlin!“ - 50 Jahre ist es her, dass Moderator Dieter Thomas Heck die Zuschauer der Fernsehshow „ZDF Hitparade“ zum ersten Mal mit diesen Worten begrüßte. Nun gibt es mit Moderator Thomas Gottschalk ein großes Comeback der beliebten Schlager-Show.

Am 18. Januar 1969 präsentierte Dieter Thomas Heck (†80) aus einem Studio in Berlin nach einer zackigen Verbeugung vor den Zuschauern die erste Ausgabe der „ZDF Hitparade“. Als Showmaster machte Heck die Sendung groß und brannte sich in die Erinnerung einer TV-Generation.

Nun lässt das ZDF zusammen mit dem ehemaligen „Wetten, dass...“-Moderator Thomas Gottschalk (68) zum 50. Jubiläum die „Hitparade“ noch einmal aufleben. „50 Jahre ZDF-Hitparade“ soll am 27. April mit vielen ehemaligen Interpreten ausgestrahlt werden. Das gab der Sender bekannt.

Doch auch am Jubiläumstag des 18. Januars wird sich an die Show erinnert. ZDFneo zeigt in der Nacht auf den Stichtag ab 00.10 Uhr „Die ZDF-Kultnacht - Das Beste aus der Hitparade“. Dabei wird auch hinter die Kulissen der Sendung geschaut.

Dieter Thomas Heck war der erste Moderator der erfolgreichen Hitparade

Die „ZDF Hitparade“ feiert ihr 50. Jubiläum

Dieter Thomas Heck, der im August 2018 gestorben ist, präsentierte von Beginn an bis Ende 1984 insgesamt 183 Ausgaben der Sendung. Nach ihm übernahmen Viktor Worms und Uwe Hübner die „Hitparade“, die jedoch im Jahr 2000 abgesetzt wurde.

Die „ZDF Hitparade“ wurde Kult und war der Treffpunkt der Szene. Stars, wie Bata Illic, Roland Kaiser und Michael Holm präsentierten ihre Musik und sind bis heute nicht mehr aus der Musikwelt wegzudenken. „Die ZDF-Hitparade war das Sprungbrett für mich“, sagt Bata Illic der „Bild“. „Ohne sie und vor allem ohne Dieter Thomas Heck wäre der Erfolg des Schlagers sicher nicht möglich gewesen.