Wo die Promis Urlaub machen

Alessandra Ambrosio im Urlaub

Auch Stars und Sternchen brauchen zwischendurch Urlaub vom Blitzlichtgewitter und suchen sich dafür die schönsten Destinationen der Welt aus. Welche das sind und warum es offensichtlich nicht immer der perfekte Strand sein muss, hier im Überblick.

Kurztrips in den Freizeitpark

Einige Stars vertrieben sich die Zeit in den besten Freizeitparks der Welt und verbrachten in Disneyland und Co. spaßige Stunden. Während Christina Aguilera (36) oder Katie Holmes (38) in den Disneyland-Parks abgelichtet wurden, drehte Katy Perry (32) im Six Flags Magic Mountain Park in Kalifornien so richtig auf. Der Standort diente der Sängerin als Videodrehort für ihren Hit „Chained To The Rhythm“.

Doch auch China, Südkorea, Australien und Großbritannien haben in Sachen Freizeitspaß einiges zu bieten. Das Schnäppchenportal gutscheine.bild.de hat die verrücktesten Freizeitparks der Welt gelistet und macht auf zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten aufmerksam, die sich mit der nächsten Reise verbinden lassen. Neben dem Beijing Shijingshan Amusement Park in Peking und Dwarf Empire in Kunming sind Dickens World und das Diggerland Teil der Liste. Doch ganz so weit müssen Achterbahnfreunde nicht zwangsläufig reisen. Deutschland schafft es mit seinen Parks immer wieder unter die internationalen Top-10, angeführt vom Europapark in Rust, Baden-Württemberg.

Sylt für kulinarisch Anspruchsvolle

Sylt ist nicht nur eine der größten Inseln Deutschlands, sondern auch eines der gefragtesten Promi-Ziele für eine erholsame Auszeit. Unter anderem wurde Modeschöpfer Wolfgang Joop (72) hier schon mehrfach gesehen. Große Pluspunkte sind die naturnahe Umgebung und das exklusive Gastronomieangebot. Schick Essen gehen und es sich fernab vom Großstadttrubel gut gehen lassen, funktioniert hier wunderbar.

Griechenland vs Ibiza

Naturschönheit und Topmodel Alessandra Ambrosio (36) genießt stattdessen lieber die Sonnentage auf Ibiza. Sie verbrachte ihren Urlaub dieses Jahr gemeinsam mit Ehemann und Freundinnen auf der Baleareninsel. Anschließend ging es für die Truppe nach Mykonos, eine griechische Insel im Ägäischen Meer. Griechenland scheint derzeit generell gefragter denn je zu sein. Auch Tommy Hilfiger (66) und Lindsay Lohan (31) statteten dem südosteuropäischen Staat einen Besuch ab, wie den Posts auf Instagram zu entnehmen war. Zu den schönsten Orten zählen:

- Mykonos

- Kos

- Santorin

- Rhodos

- Athen

- Zakynthos

Wer sich Ibiza dennoch nicht entgehen lassen will, sollte im Club Amnesia vorbeischauen. Dort tritt Paris Hilton (36) als DJane auf. Ruhiger geht es auf der Nachbarinsel Formentera zu. Hier streckte bereits Kate Moss (43) die Nase in die Sonne. Besonders die unverbauten Strände wie Platja des Trucadors sorgen für Entspannung.

Kroatien – Glasklares Wasser an der Adria

In Kroatien gibt es offensichtlich nicht nur Traumstände, leckeres Essen und schöne Frauen, sondern auch attraktive Partymeilen. Bestes Beispiel: Der Zrce-Beach. Weitere empfehlenswerte Destinationen in Kroatien sind Krk, Rab, Dubrovnik, Split, Zadar und die charmante Hauptstadt Zagreb. Dubrovnik als das „Kroatische Athen“ macht seinem Spitznamen alle Ehre. „Perle der Adria“ trifft den Nagel aber gleichermaßen auf den Kopf. Die kulturell bedeutsame Metropole erlebte unter anderem als Drehort für die Erfolgsserie „Game of Thrones“ einen massiven Boom. „Viele Aufnahmen wurden in den drei Festungen Lovrijenac, Minceta, und Bokar gedreht - diese wurden kurzerhand zum „Red Keep" in der Serie“, verrät Reiseveranstalter kroati.de. Unter anderem fühlte sich Beyoncé Knowles (35) in Dubrovnik überaus wohl.

Peru – eindrucksvolle Landschaften

Ed Sheeran (26) verbrachte die schönste Zeit des Jahres in Peru und präsentierte sich via Instagram-Schnappschuss in Wanderstiefeln und lässigen Shorts. Wer es ihm gleichtun und nach Peru reisen möchte, sollte Machu Picchu fest in den Programmplan integrieren. Die Inka-Hauptstadt ist weltweit bekannt und befindet sich auf einem eindrucksvollen Bergplateau auf über 2.300 Metern. Nicht weniger schön sind der Titicaca-See an der Grenze zu Bolivien und der Colca-Canyon. Bei Letzterem handelt es sich um ein attraktives Ziel für Wanderer. Mehr zum Zauber dieser Schlucht erfahren Peru-Interessenten im Reiseblog unter reisedepeschen.de.