• Tina Ruland ist Kandidatin beim Dschungelcamp
  • Dort erfährt sie eine schlimme Nachricht
  • Ihre beste Freundin Astrid ist gestorben

Schauspielerin Tina Ruland (55) ist vor einigen Tagen in den RTL-Dschungel nach Südafrika gezogen. Bisher lief es für sie im Camp ganz gut, doch jetzt erreichte Tina eine Schocknachricht. Ihre beste Freundin Astrid ist nach einer langen und schweren Krankheit gestorben.

Dschungelcamp: Tina Ruland muss schweren Verlust verkraften

Tina Ruland machte bereits im Vorfeld klar, dass sie informiert werden möchte, wenn es ihrer Freundin schlechter geht – trotz ihrer Teilnahme beim Dschungelcamp. Während sie in Südafrika ist, übernimmt ihre Freundin und ehemalige deutsche Boxsportlerin Regina Halmich (45) den Instagram-Account der Schauspielerin.

Hier teilte Regina ein schwarzes Bild und schrieb eine emotionale Botschaft zu dem Tod von Tinas bester Freundin:

Eine unfassbar traurige Nachricht, die mich heute erreicht hat. Tinas beste Freundin Astrid ist gestern nach langer u schwerer Krankheit verstorben. Ich möchte nichts vorwegnehmen, euch dennoch informieren, weil auch Tina wird davon erfahren. Es war ihr ausdrücklicher Wunsch, dass sie auch im Camp davon erfährt, wenn sich Astrids Zustand verschlechtert. Tina, wir alle fühlen mit Dir! Mein herzliches Beileid geht auch an die gesamte Familie. Ruhe in Frieden liebe Astrid“, schreibt Regina zu dem Post.

Auch interessant:

In den Kommentaren sprachen andere Prominente wie Susan Sideropoulos (41), Ruth Moschner (45) oder Natascha Ochsenknecht (57) ihr Beileid aus. Im Dschungelcamp wurde Tina dann von dem Tod ihrer besten Freundin informiert.

Als die Moderatoren Sonja Zietlow (53), die eine krasse Transformation hinter sich hat, und Daniel Hartwich (43) am selben Abend verkündeten, wer in die nächste Dschungelprüfung musste, zeigte sich Tina sichtlich niedergeschlagen. Sie erklärte in der Sendung: „Mir geht es nicht gut“. Daraufhin sprach Sonja ihr Beileid aus, denn auch sie hatte von Astrids Tod mitbekommen.

Noch während der Show postete Regina Halmich eine Story mit den Worten: „Wie stark du bist, merkst du in Momenten, in denen stark sein die einzige Option ist“.

Auch wenn sich Tina, die in jungen Jahren anders aussah, erschüttert und traurig zeigt, scheint die Schauspielerin im Dschungel bleiben zu wollen. Mit den Worten „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ könnte sie ihre Teilnahme bei der Show beenden und nach Hause fliegen. Wie sie sich in nächster Zeit schlagen wird, bleibt abzuwarten.