• Gibt es bei NCIS bald schon ein neues Traumpaar?
  • „Jimmy Palmer“ und „Jessica Knight“ finden Gefallen aneinander
  • Bei einer Hochzeit knistert es zwischen den beiden

Damit hätten wohl die wenigsten Fans von NCIS gerechnet: Zwei Charaktere der Serie scheinen sich näherzukommen. In der NCIS-Folge, die am 14. März in den USA ausgestrahlt wurde, ist „Jessica Knight“ (Katrina Law) auf eine Hochzeit eingeladen. Auf der Suche nach einer Begleitung fragt sie ihre Kollegen, bis sie schließlich bei „Jimmy Palmer“ (Brian Dietzen) landet. Der sagt aufgeregt zu und die beiden gehen gemeinsam zur Feier.

NCIS: Es funkt zwischen „Palmer“ und „Knight“

Was dabei vor allem auffällt: Die NCIS-Agenten scheinen ganz angetan voneinander zu sein. Besonders, als sie sich gegenseitig in schicken Outfits sehen, scheinen die Funken nur so zu sprühen. Das entgeht auch den Kollegen nicht, die über eine mögliche zukünftige Liaison zwischen „Knight“ und „Palmer“ spekulieren.

Auch interessant:

Tatsächlich wäre das gar nicht so abwegig. „Jimmy“ verlor seine Frau „Breena“ (Michelle Pierce) vor einigen Monaten und schloss kürzlich in einer anderen Episode mit ihrem Tod ab. Jetzt möchte er nach vorne sehen und sein Leben weiter leben – und dazu gehört auch eine neue Beziehung.

„Jessica“ wäre als toughe Agentin genau das passende Gegenstück zum warmherzigen „Jimmy“, dessen Tochter „Victoria“ erst kürzlich auftauchte. Ob die beiden tatsächlich ein Paar werden, können wir in den nächsten NCIS-Episoden beobachten.