• Bei „Sturm der Liebe“ wird es emotional
  • „Erik“ erfährt, wer seine Tochter ist
  • Wie wird sie die Neuigkeit aufnehmen?

Bei „Sturm der Liebe“ kommt mit der neuen Staffel auch einiges an Drama. Das betrifft auch „Erik“ (Sven Waasner). Denn er trifft in den neuen Folgen auf seine Tochter. Tatsächlich kommt schon nach kurzer Zeit heraus, dass „Erik“ der Vater von „Josie“ (Lena Conzendorf) ist.

„Sturm der Liebe“: „Josie“ erfährt, wer ihr leiblicher Papa ist

Das entdeckt „Josie“ durch eigene Nachforschungen. Offenbar ist es für „Erik“ ebenfalls eine Überraschung, doch schnell nimmt er sie als seine Tochter an. Noch ist nicht klar, wie genau er zur Mutter von „Josie“ steht.

Bei „Sturm der Liebe“ gab es schon öfter überraschende Elternschaften. Zuletzt erfuhr „Christoph“ (Dieter Bach) die Neuigkeiten, dass er den Sohn „Tim“ (Florian Frowein) hat und dass seine Tochter „Annabelle“ (Jenny Löffler) gar nicht sein leibliches Kind ist.

Auch interessant:

Ob die Vaterschaft von „Erik“ im Verlauf der Staffel noch für Probleme sorgen wird? Wir sind gespannt. Immer montags bis freitags ab 15.10 Uhr in der ARD können die Zuschauer die Geschichte um „Josie“ und „Erik“ bei „Sturm der Liebe“ sehen.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.