Kein Comeback in Sicht

„Wetten, dass..?“-Neuauflage? Thomas Gottschalk sieht keine Zukunft

Thomas Gottschalk

„Wetten, dass..?“ zählte lange zu den beliebtesten Unterhaltungsshows im deutschen Fernsehen. Viele wünschen sich auch heute noch eine Rückkehr der Show. Doch Moderator Thomas Gottschalk sieht keine Zukunft für eine Neuauflage.

Vor vierzig Jahren, am 14. Februar 1981, wurde die allererste Ausgabe von „Wetten, dass-..?“ ausgestrahlt, damals noch moderiert von Frank Elstner.

Im Clubhouse-Talk „40 Jahre Wetten, dass..? – Die Party“ blickten nun mitunter Thomas Gottschalk und der ehemalige ZDF-Unterhaltungschef Wolfgang Penk auf die Sendung zurück.

„Wetten, dass..?“: So denkt Thomas Gottschalk über Neuauflage

Man war sich einig, dass es eine „Wetten, dass..?“-Neuauflage wohl nicht mehr geben wird. Penk verkündete: „,Wetten, dass..?‘ wird sich nicht wiederholen. Wir waren zu gut, um das zu kopieren.“ Formate wie „Klein gegen Groß“ würden zwar durchaus Elemente der im Jahr 2014 abgesetzten Show aufweisen, sie sei aber dennoch eine völlig andere Sendung.

„Wetten, dass..?“ wurde nämlich live ausgestrahlt, habe eine besondere Dramaturgie gehabt und vor allem eine spontane Produktion, bei der man viel Spaß gehabt hätte. Heute sei dies anders, da die Redaktionen der Sender gerne alles planen. Was Thomas Gottschalk zu einer Rückkehr der Show sagt, erfahrt ihr im Video.

Auch wenn es höchstwahrscheinlich keine Zukunft für das ehemalige berühmte Showformat geben wird, können wir Thomas Gottschalk aber noch ein letztes Mal in der im Herbst geplanten Comeback-Sonderausgabe von „Wetten, dass..?“ sehen, wie er selbst zusicherte.