Lustige Aktion

„Wer wird Millionär?“: Redaktion legt Kandidaten rein

Kandidat Ludwig Bolay wurde bei „Wer wird Millionär?“ aufs Korn genommen 

Die Zuschauer kamen am Montagabend bei „Wer wird Millionär?“ voll auf ihre Kosten. Die Redaktion erlaubte sich einen kleinen Scherz und legte einen der Kandidaten rein.

Auch am Montag begeisterte „Wer wird Millionär?“ wieder einmal die Zuschauer mit jeder Menge Unterhaltung. Kandidat Ludwig Bolay nahm auf dem heißen Stuhl Platz und stellte sich den Fragen von Moderator Günther Jauch (65). Doch mit dem, was dann geschah, hatte er wohl nicht gerechnet.

„Wer wird Millionär?“: Falsche Frage für Kandidat Ludwig

„Wer wird Millionär?“-Kandidat Ludwig erklärte voller Euphorie, dass er sich auch auf die schwierigsten Fragen vorbereitet hätte. Diese Aussage nahmen die Leute der Produktion kurzerhand zum Anlass, um sich einen kleinen Scherz zu erlaube. Günther Jauch las ihm die Frage „Wie schwer ist New York?“ vor - eine Frage, der sich Ludwig in seiner Vorbereitung erfolglos stellte.

Davon schien Ludwig überrascht gewesen zu sein – mit offenem Mund saß er da. Doch Günther Jauch wollte ihn nicht länger auf die Folter spannen und stellte schnell klar, dass es sich um einen kleinen Spaß handelte. Die Redaktion blendete außerdem die Worte „kleiner Scherz“ ein.

Pinterest
Günther Jauch und das „Wer wird Millionär?“-Team erlaubten sich einen kleinen Spaß

In der erfolgreichen Sendung kommt es immer wieder zu lustigen Momenten – erst im Sommerspecial gab es eine Tanzeinlage für Günther Jauch. „Wer wird Millionär?“ ist wirklich immer für eine Überraschung gut.

Auch interessant: