Zuschauer finden klare Worte

„Wer stiehlt mir die Show?“: Gottschalk irritiert mit Witz über Jokos tote Mutter

„Wer stiehlt mir die Show“: Thomas Gottschalk irritiert mit Witz über Jokos Mutter

Am Dienstagabend wurde bei „Wer stiehlt mir die Show?“ wieder um Joko Winterscheidts Moderationsjob gespielt. Fernsehlegende Thomas Gottschalk sorgte allerdings mit einem fragwürdigen Witz bei den Zuschauern für Irritationen.

In der letzten Folge von „Wer stiehlt mir die Show?“ kämpften auch am Dienstagabend wieder Palina Rojinski (35), Elyas M’Barek (38), Thomas Gottschalk (70) und Joko Winterscheidt (42) - der zu den attraktivsten Moderatoren Deutschlands gehört - um den Moderationsposten der Show.

Zwischen unterhaltsamen Spielen gab es aber auch einen kurzen Moment der Irritation: Thomas Gottschalk trat mit einem Spruch gehörig ins Fettnäpfchen.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Thomas Gottschalk witzelt über Jokos tote Mutter

„Wer stiehlt mir die Show?“ startete noch ganz harmlos in Folge fünf. Elyas M’Barek trat diesmal als Moderator auf und wurde groß von Thomas Gottschalk angekündigt: „Ich werde oft gefragt: ‚Wen hättest du gerne in deiner Show, wenn es ‚Wetten, dass...?!‘ noch gäbe?'. Es gibt noch eine ganze Menge Menschen, die ich gerne begrüßen würde und das wäre einer davon. Und den würde ich so begrüßen: Er ist einer der ganz Großen hier in Deutschland!

Pinterest

Elyas M’Barek kam dann auf die Mutter von Thomas Gottschalk zu sprechen, die der Showmaster in „Wetten, dass…?!“-Zeiten immer nach der Show anrief. Thomas Gottschalk witzelte darauf: „Deine Mutter hat immer gehofft, dass du so wirst wie ich. Du bist auf dem richtigen Weg.“ Bis dahin alles gut, doch den nächsten Spruch hätte sich der 70-Jährige vielleicht zweimal überlegen sollen.

Aber wenn Joko zu Hause anruft, geht die Mutter nicht ans Telefon. Das ist der Unterschied.“ Was Thomas Gottschalk vielleicht nicht gewusst hat: Jokos Mutter starb an Brustkrebs als er sechs Jahre alt war. „Das war von allen Gags, die du bisher gemacht hast, der böseste überhaupt“, so Joko, der die ganze Sache mit Humor zu nehmen schien.

Die Zuschauer waren von Thomas Gottschalks fragwürdigem Witz allerdings nicht so angetan. Auf Twitter schreibt ein User: „Der 'Gag' bzgl Jokos Mutter, von Thomas, hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen.“ Ein anderer meint: „Das geht wirklich gar nicht!“ Manche Zuschauer sehen den Witz allerdings nicht ganz so kritisch und gehen davon aus, dass Gottschalk nichts über Jokos Mutter wusste.

Neben der ganzen Aufregung gewann am Ende schließlich Elyas M’Barek die komplette Show. Nicht nur das, er wird außerdem auf dem selbst kreierten Rätselheft „Witziges Rätsel-Karussell“ zu sehen sein, das es ab Mittwoch zu kaufen gibt. ProSieben bestätigte mittlerweile sogar eine zweite Staffel von „Wer stiehlt mir die Show?“, die noch in diesem Jahr laufen soll.