• Home
  • TV & Film
  • Wegen Coronavirus: Florian Silbereisens Fernsehshow wird verschoben

Wegen Coronavirus: Florian Silbereisens Fernsehshow wird verschoben

Florian Silbereisen bei der ARD Jahres-Pressekonferenz 
4. März 2020 - 10:11 Uhr / Nadine Miller

Traurige Nachrichten erreichen die Schlagerfans: Florian Silbereisens Fernsehshow „Schlagerlovestory 2020 - Die total verliebte Frühlingsshow“ muss verschoben werden.

Die „Schlagerlovestory 2020 - Die total verliebte Frühlingsshow“ mit Florian Silbereisen muss verschoben werden. Die Sendung war für den 14. März 2020 angesetzt und sollte live ausgestrahlt werden, mehr als 5000 Besucher hatte man erwartet. Der Grund ist das Coronavirus, das derzeit für großen Aufruhr in Deutschland und der Welt sorgt.

MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi erklärt: „Massenveranstaltungen können zur schnelleren Verbreitung des Virus beitragen. Mit Blick auf unsere Verantwortung für die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher, aber auch mit Blick auf unsere gesellschaftliche Verantwortung, haben wir schweren Herzens diese Entscheidung treffen müssen.“

Florian Silbereisens Fernsehshow muss abgesagt werden

Geplant waren bei Florian Silbereisens Fernsehshow unter anderem Auftritte von Schlagerstars wie Howard Carpendale, Beatrice Egli, Ben Zucker, Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis, Stefan Mross und Co. Wegen des derzeit für Aufregung sorgenden Coronavirus wurden bereits zahlreiche Messen und Veranstaltungen in ganz Deutschland abgesagt.

Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Die Schlagersendung fällt nicht komplett ins Wasser, sondern wird lediglich verschoben. Ein neuer Termin steht bereits fest: Am 6. Juni 2020 steigt die Schlagerparty. Bereits gekaufte Tickets sind nach wie vor gültig.