• Home
  • TV & Film
  • Was wurde aus „Sams“-Darstellerin ChrisTine Urspruch?

Was wurde aus „Sams“-Darstellerin ChrisTine Urspruch?

Christine Urspruch spielte früher „SAMS“
12. Januar 2020 - 13:30 Uhr / Antonia Erdtmann

ChrisTine Urspruch erweckte in insgesamt drei Spielfilmen das „Sams“ zum Leben. Danach wurde es ruhiger um die Schauspielerin. Wir verraten euch, wie es ChrisTine Urspruch heute geht.

ChrisTine Urspruch (49) war die Hauptfigur in den „Sams“ Filmen. Sie spielte die kleine freche Fabelfigur. Das letzte Mal verkörperte die 1,32  Meter große Schauspielerin das Wesen 2012. Die berühmte „Sams“-Filmreihe ist schon lange nicht mehr das einzige erfolgreiche Schauspiel-Projekt von ChrisTine Urspruch. 

ChrisTine Urspruch im TV

Heute ist sie vor allem aus dem Münsteraner „Tatort“ als „Silke Haller“, genannt „Alberich“, bekannt. Die kleinwüchsige Assistentin des Gerichtsmediziners „Boerne“ spielt Urspruch bereits seit 2002.

Davon allein könnte die im Allgäu lebende Schauspielerin jedoch nicht leben, gesteht sie im „Bild“-Interview. Deshalb sieht man sie auch immer wieder in anderen Rollen im TV. Fünf Jahre lang spielte Urspruch zuletzt die Titelrolle in der Krankenhausserie „Dr. Klein“. 2019 wurde die ZDF-Produktion eingestellt.

ChrisTine Urspruch: Ihre Charaktere 

Beim Blick auf die Rollen, die Urspruch in ihrer Karriere bislang gespielt hat, fällt eine Gemeinsamkeit auf: Von dem vorlauten „Sams“ mit den karottenroten Haaren und der Schweinsnase bis hin zur Kinderärztin in „Dr. Klein“ handelte es sich stets um sehr sympathische Charaktere.

Das darf sich in Zukunft gerne ändern, wenn es nach der Schauspielerin selbst geht: „Ich warte auf eine starke, facettenreiche und gerne auch mal etwas düstere Figur“, verrät sie im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“. Was das Privatleben von ChrisTine Urspruch betrifft, hat sie eine Tochter. Von 2007 bis 2014 war sie mit Tobias Materna (49) verheiratet. 

Christine Urspruch und Tobias Materna