• Home
  • TV & Film
  • Was wurde aus den Stars von „Hallo Robbie!“? Teil 2

Was wurde aus den Stars von „Hallo Robbie!“? Teil 2

Marcus Grüsser in „Hallo Robbie!“
11. Juni 2020 - 20:01 Uhr / Tina Männling

„Hallo Robbie!“ startete als Spin-Off-Serie von „Unser Charly“. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sie in den 2000er Jahren selbst Millionen Zuschauer vor die TV-Bildschirme lockte. Mehr als zehn Jahre nach dem Ende der Familienserie befassen wir uns damit, was aus den Darstellern geworden ist. 

In unserem ersten Teil über die Stars von „Hallo Robbie!“ haben wir bereits geklärt, wie es den Seelöwen ergangen ist, die „Robbie“ gespielt haben, und was aus „Dr. Jens Lennart“ geworden ist. Nachdem dieser in der Serie verstorben war, trat „Dr. Florian Hellberg“ seine Nachfolge als Leiter der Seehund-Station an.  

Dieser wurde von dem Schauspieler Marcus Grüsser dargestellt. Nach dem Ende von „Hallo Robbie!“ war Grüsser sieben Jahre lang als „Stefan Herbst“ in „Kreuzfahrt ins Glück“ zu sehen. In vereinzelten Episoden spielte er die vergangenen Jahre auch in „SOKO Köln“ oder „SOKO München“. Zuletzt stand er für die TV-Komödie „Zimmer mit Stall: Die Waschbären sind los“ und das Drama „Die wahre Schönheit“ vor der Kamera. 

"Hallo Robbie" ist eine beliebte ZDF-Serie

Das macht „Hallo Robbie!“-„Laura“ heute

Mitunter die wichtigste Figur neben „Robbie“ war „Laura“, die Tochter von „Lennart“. Sie heißt in Wahrheit Laura Lehnhardt. Sie kehrte nach dem Aus der Serie der Schauspielerei den Rücken. 

Wie es den Schauspielerinnen von „Ulli Lennart“ und Meeresbiologin „Carla Dux“ nach dem Aus von „Hallo Robbie!“ erging, erfahrt ihr im Video.