Staffel 19 von NCIS

War's das für Mark Harmon bei NCIS? „Gibbs“ wohl nur noch in wenigen Episoden zu sehen

NCIS-Star Mark Harmon

NCIS-Fans bangen schon lange um die Zukunft von „Gibbs“ in der Serie. Jetzt wird bekannt: Mark Harmon soll in Staffel 19 in seiner Rolle angeblich nur noch wenige Episoden zu sehen sein.

Seit 2003 ist Schauspieler Mark Harmon (69) in der beliebten Krimiserie „Navy CIS“ als „Gibbs“ zu sehen und gehört somit zu den wichtigsten Rollenbesetzungen. In Staffel 18, die seit diesem Jahr ausgestrahlt wird, bangten die Fans zunächst nicht nur um die Zukunft ihrer geliebten Serie, sondern auch um die von „Gibbs“.

Die letzten Episoden der neuen Staffel deuteten nämlich auf ein Ende „Gibbs‘“ hin. Der Leiter des Major Case Response Teams wurde vom Dienst suspendiert und dann auch noch Opfer eines Anschlags auf sein Leben im Staffelfinale.

„Gibbs“ wollte in der finalen Folge endlich sein neues, selbstgebautes Boot ausprobieren. Dieses explodierte jedoch bei der Jungfernfahrt – mit ihm an Bord. Glücklicherweise überlebte der NCIS-Agent aber, was bedeutet, dass einer Rückkehr Mark Harmons in Staffel 19 nichts im Weg steht.

Pinterest
Mark Harmon alias „Gibbs“ bei NCIS

NCIS: Mark Harmon als „Gibbs“ in Staffel 19 nur noch in wenigen Folgen zu sehen

Wie „TVLine“ jetzt allerdings berichtet, bestätigten mehrere Quellen, dass „Gibbs“ nur in sehr wenigen NCIS-Episoden zu sehen sein wird, weniger, als vielleicht vermutet wurde. Ein Insider meint zu wissen, dass sich die Anzahl seiner Auftritte im „unteren einstelligen Bereich“ bewegen wird, eine andere Quelle behauptet, es seien lediglich „ein paar“ Folgen mit ihm geplant.

Der Sender CBS bestätigte diesbezüglich noch nichts. Ob Mark Harmon als „Gibbs“ wohl nicht mehr so oft zu sehen sein wird, weil er nach dem Anschlag untertauchen muss? Immerhin würde er durch das Vortäuschen seines Tods aus der Gefahrenzone gelangen. Fest steht, dass unsere NCIS-Agenten einen neuen Teamleiter brauchen, sollte „Gibbs“ zunächst zur Sicherheit aller untertauchen.

„TVLine“ schreibt weiter, dass CBS bereits mit einem möglichen Ersatz für „Gibbs“ im Gespräch sei. Dabei handele es sich um Gary Cole (64). Cole spielte unter anderem bei „Suits“, „Family Guy“ und „Mixed-ish“ mit. Sein letzter Film war „Anderson Falls – Ein Cop am Abgrund“.

Pinterest
Gary Cole könnte bald bei NCIS zu sehen sein

Die Ähnlichkeit zwischen ihm und Harmon ist kaum zu übersehen: Mit dem grauen Haar und der Autorität, die er ausstrahlt, kann man von Cole geradezu als Doppelgänger „Gibbs‘“ sprechen. Möglich wäre es also, dass er der neue Teamleiter wird.

„Navy CIS“-Fans freuen sich wahrscheinlich – trotz der vermutlich wenigen Auftritte – über das weitere Mitwirken Mark Harmons in der 19. Staffel. Zu hinterfragen ist, ob NCIS überhaupt noch funktionieren würde, sollte „Gibbs“ nach der 19. Staffel tatsächlich ganz aussteigen. Wir müssen also abwarten, was uns die Zukunft bringen wird.