Vier Neuzugänge bei „Rote Rosen“

Felix Jordan, Marija Mauer, Wolfram Grandezka, Madeleine Niesche, Björn Bugri, Andrea Lüdke und Johanna Liebeneiner (von links) gehören zum Cast der 15. Staffel von „Rote Rosen“

Für die 15. Staffel von „Rote Rosen“ rüstet die ARD auf. Gleich vier neue Darsteller schließen sich dem Cast an: Madeleine Niesche, Andrea Lüdke, Björn Bugri und Wolfram Grandezka. Und drei ihrer Charaktere verlieren sich gleich in einem Liebesdreieck...

Neue Gesichter für „Rote Rosen“: Madeleine Niesche (46) als „Sonja“ und Andrea Lüdke (54) als „Eva“ werden in der 15. Staffel die neuen Hauptrollen der ARD-Telenovela übernehmen. Und die neue Staffel hat es in sich! Die neuen Darstellerinnen bekommen sich nämlich wegen eines Mannes in die Wolle, obwohl sie eine jahrelange Freundschaft verbindet. 

Madeleine Niesche Rote Rosen ARD

Madeleine Niesche

Keramikmeisterin „Sonja Pasch“ (Madeleine Niesche) zieht nach Lüneburg, um die Familien-Manufaktur zu übernehmen. Im Schlepptau hat sie ihren Bruder „Gregor“ (Wolfram Grandezka, 47), ihre beste Freundin und (gleichzeitig) Adoptivschwester „Eva (Andrea Lüdke) sowie deren Neu-Lover „Tilmann (Björn Bugri, 49), den sie Hals über Kopf in Las Vegas geheiratet hat.  

Neues Liebesdreieck bei „Rote Rosen“

„Evas“ Mann „Tilmann“ ist Sattlermeister und findet Gefallen an der neuen Umgebung. So sehr, dass er sich gerne dort niederlassen würde. Einziges Problem: Zwischen ihm und der Adoptivschwester seiner Frau funkt es.  

Wie sich das Liebesdreieck um „Eva“, „Sonja“ und „Tilmann“ entwickeln wird, seht ihr ab Februar 2018. Momentan läuft noch die 14. Staffel von „Rote Rosen“ werktags um 14:10 Uhr in der ARD