• Home
  • TV & Film
  • Verlobung bei „Rote Rosen“ - aber es gibt einen Haken

Verlobung bei „Rote Rosen“ - aber es gibt einen Haken

10. Juli 2020 - 14:05 Uhr / Andreas Biller

Kommt jetzt die nächste Hochzeit bei „Rote Rosen“? Auf neuen Vorschaubildern der ARD sieht man, wie sich das nächste Paar in Richtung Hochzeit traut. Happy End, wäre da nicht ein entscheidender Faktor ...

Läuten bald wieder die Hochzeitsglocken bei „Rote Rosen“? Neue Vorschaubilder der ARD deuten auf jeden Fall darauf hin. Auf einem Foto ist zu sehen, dass „Torben“ (Joachim Kretzer) auf die Knie geht und „Amelie“ (Lara-Isabell Rentinck) die Frage aller Fragen stellt.

„Rote Rosen“-Verlobung mit Haken

Die beiden sind sich in den letzten Wochen immer näher gekommen. „Amelies“ Beziehung zu „Cem“ (Varol Sahin) ist in die Brüche gegangen und „Torbens“ Ehe mit „Tina“ ist wegen eines Seitensprungs der Floristin auch vorbei.

Auf einem weiteren Bild sieht man, wie „Torben“ und „Amelie“ ihre Verlobung mit Freunden feiern. Doch das Ganze hat einen Haken, denn „Amelie“ wird seit einiger Zeit von einem Stalker verfolgt und bedrängt.

Dieser spielt sogar bei der „Rote Rosen“-Verlobung eine Rolle. Welche und wann die Folge voraussichtlich im TV ausgestrahlt werden soll, erfahrt ihr im Video.