• Home
  • TV & Film
  • US-Remake von „Honig im Kopf“: Diese Stars spielen mit
21. März 2018 - 14:52 Uhr / Hannah Kölnberger
Til Schweigers Meisterwerk

US-Remake von „Honig im Kopf“: Diese Stars spielen mit

Til Schweiger, Emma Schweiger und Dieter Hallervorden Honig im Kopf

Til Schweiger, Emma Schweiger und Dieter Hallervorden

Til Schweigers Meisterwerk „Honig im Kopf“ lockte 2014 7,3 Millionen Menschen in die deutschen Kinos und spielte international über 60 Millionen Euro ein. Nun soll die Tragikomödie auch die amerikanischen Zuschauer begeistern. Bald starten die Dreharbeiten für das Remake.

In Deutschland hat sich Til Schweiger (54) schon lange als erfolgreicher Produzent und Regisseur etabliert. Sein Film „Honig im Kopf“ erreichte den sechsten Platz der erfolgreichsten deutschen Filme seit 1968. Damit ist es auch Schweigers größter Erfolg, mit dem er nun auch international punkten will.

„Honig im Kopf“-Remake schon lange geplant

Schon seit 2015 plant Til Schweiger, sein Werk auch für den englischsprachigen Markt zu verfilmen. Ein Jahr später wurde bekannt, Hollywood-Legende Michael Douglas (73) würde die Rolle des an Alzheimer erkrankten „Amandus Rosenbach“ übernehmen. Diese wird im Original verkörpert von Dieter Hallervorden (82).

Michael Douglas selbst postete 2016 ein Bild von sich und dem deutschen Produzenten auf Facebook und schrieb dazu: „Til ist ein großartiger Mensch und ich freue mich darauf, in seinem Remake zu dem erfolgreichen, deutschen Film ,Honig im Kopf‘ mitzuspielen. Til wird Regie führen.

„Honig im Kopf“, „Honig im Kopf“ US-Adaption, Matt Dillon

Matt Dillon übernimmt eine Hauptrolle in der US-Adaption von „Honig im Kopf“

„Honig im Kopf“-Remake: Diese Stars sind dabei

Die Meldung scheint nun aber nicht mehr zu stimmen. Laut dem US-Magazin „Variety“ übernehmen US-Schauspieler Nick Nolte (77) und Matt Dillon (54) die Hauptrollen.

Nolte wird dabei „Amandus“ verkörpern, der mit seiner Enkelin eine letzte Reise nach Venedig unternimmt. Matt Dillon stellt dessen Sohn „Niko Rosenbach“ dar, der im Original von Schweiger gespielt wird. „Notting Hill“-Star Emily Mortimer (46) wird Matt Dillons Frau „Sarah“ mimen.

Til Schweiger selbst wird in der neuen Fassung wohl nicht vor der Kamera zu sehen sein. Er soll laut lediglich auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen.

Nick Nolte, Honig im Kopf“, „Honig im Kopf“ US-Remake

Nick Nolte übernimmt eine Hauptrolle in dem US-Remake zu „Honig im Kopf“

„Honig im Kopf“-Remake: Wer spielt Enkelin „Tilda“?

Unklar ist auch, wer „Amandus“ Enkelin „Tilda“ darstellen wird. Im deutschen Original übernahm Schweigers Tochter Emma (15) die Rolle. Da diese nun aber etwas zu alt ist, ist es unwahrscheinlich, dass sie erneut im Film zu sehen sein wird.

Drehstart soll der 10. Mai dieses Jahres sein. Gedreht wird, ähnlich wie im Original, in Deutschland, Italien und Großbritannien. Der Streifen wird unter dem Titel „Honey in The Head“ veröffentlicht.

Til Schweigers Erfahrungen in Hollywood

Schon früher konnte Til Schweiger Erfahrungen in der amerikanischen Filmfabrik sammeln. Während seines Aufenthaltes in den USA war er in einigen Nebenrollen zu sehen.

Auch nach seiner Rückkehr nach Deutschland sicherte er sich bedeutende Rollen in Hollywood-Blockbustern. Zuletzt spielte er den Uhrenmacher in „Atomic Blonde“ an der Seite von Charlize Theron (42).

Ob Schweiger an seinen Erfolg im englischsprachigen Raum anknüpfen und ob er dort auch als Produzent und Regisseur überzeugen kann, bleibt abzuwarten. Wann das Remake in den Kinos erscheint, ist noch ungewiss.