• Melissa Gilbert wurde durch „Unsere kleine Farm“ berühmt
  • Der Erfolg hatte auch Schattenseiten

Während Melissa Gilbert (57) durch ihre Rolle in „Unsere kleine Farm“ zu den größten Jungstars gehörte, hielt sie sich als Teenager jedoch für ziemlich unbeliebt. Vor allem, da sie keiner ihrer Klassenkameraden in der Highschool daten wollte.

Ich befürchtete, dass die Umarmungen und Küsse meines Großvaters am Wochenende die einzige Aufmerksamkeit sein würden, die ich jemals von einem Mann bekommen würde“, schrieb die Schauspielerin in ihrer Biografie „Prairie Tale: A Memoir“.

Ich stellte mir vor, mein Leben alleine zu verbringen und Solitär zu spielen. Nein, es war schlimmer als das. Ich stellte mir vor, wie ich alleine bin und erbärmlich beim Solitär schummle“, so Gilbert.

Pinterest
Melissa Gilbert in "Unsere kleine Farm"

Melissa Gilbert: Panische Angst vor dem Alleinsein

Vor allem als Gilberts Freundinnen anfingen, erste Dates zu haben, wuchs ihre Angst, für immer alleine zu sein. „Als ich hörte, wie meine Freundinnen anfingen, fröhlich von ihren Knutschsessions mit Jungs zu berichten, geriet ich in eine fast katastrophale Angst, dass niemand mich je daten wollen würde“, erinnert sich Melissa in ihrem Buch.

Auch interessant:

„Unsere kleine Farm“-Melissa Gilbert: „Angst, dass niemand mich je daten wollen wird“ 

In ihrer Jugend schwärmte der „Unsere kleine Farm“-Star zunächst für Schauspieler Scott Baio (60), der in der Sitcom „Happy Days“ „Chachi“ verkörperte. Zusammen mit einer Freundin besuchte sie ihn mehrmals am Set in der Hoffnung, er würde sich ebenfalls in sie verlieben. Schließlich erfuhr sie, dass „er es nicht war. Tatsächlich hätte er nicht desinteressierter sein können.

Melissa Gilbert: Deshalb wollte niemand mit ihr ausgehen

Obwohl Scott Baio kein Interesse an Gilbert hatte, wurden sie Freunde und er begleitete sie sogar zu einem Abschlussball an ihrer Highschool. „Ich dachte, er würde mir einen Hauch von Coolness geben, jeder würde ‚Chachi’ sehen und mit uns reden wollen“, schrieb die Schauspielerin. „Aber niemand kam in unsere Nähe.

Pinterest
Melissa Gilbert hat sich zur Ruhe gesetzt

Erst 20 Jahre nach ihrem Highschool Abschluss erfuhr Melissa, wieso sie niemand daten wollte: „Auf meinem zwanzigsten Highschool-Treffen fand ich heraus, dass mich keiner der Jungs um ein Date bat, weil sie dachten, ich würde mit Filmstars wie Scott ausgehen“, erinnert sich Gilbert.

Heute ist die „Unsere kleine Farm“-Darstellerin Melissa Gilbert mit dem Schauspieler und Regisseur Timothy Busfield (64) verheiratet. Die zwei leben im Mittleren Westen der USA.