• „Pauline“ und „Leonard“ waren ein „Sturm der Liebe“-Traumpaar
  • Sie standen in Staffel 9 im Mittelpunkt
  • Wir blicken auf ihre Geschichte zurück

Erinnert ihr euch noch an die neunte Staffel von „Sturm der Liebe“? Darin kämpfen „Pauline“ (Liza Tzschirner) und „Leonard“ (Christian Feist) um ihre Liebe.

„Friedrich“ (Dietrich Adam) hat den „Fürstenhof“ gekauft und sein Sohn „Leonard“ soll das Hotel leiten. Dort trifft der Geschäftsmann schon bald auf „Pauline“, die ihre Freundin „Coco“ (Mirjam Heimann) zu einem Vorstellungsgespräch begleitet. „Pauline“ verliebt sich sofort in „Leonard“ und bekommt von ihm einen Job.

„Leonard“ hingegen kommt erst einmal mit „Patrizia“ (Nadine Warmuth) zusammen. „Patrizias“ Großvater reist daraufhin an den „Fürstenhof“ und eröffnet seiner Enkelin ein Geheimnis. Der „Fürstenhof“ ist nie rechtmäßig in den Besitz der „Saalfelds“ übergegangen, tatsächlich gehört er eigentlich „Paulines“ Familie.

Weil ihr Großvater der Konditorin die Wahrheit sagen möchte und sein Erbe geben will, tötet „Patrizia“ ihn. Daraufhin erpresst sie „Friedrich“ mit ihrem Wissen, weshalb sie von ihm den Job als PR-Managerin bekommt.

„Sturm der Liebe“-Staffel 9: Die Geschichte von „Pauline“ und „Leonard“

Glücklicherweise trennt sich „Sturm der Liebe“-„Leonard“ nach kurzer Zeit von „Patrizia“ und kommt mit „Pauline“ zusammen. Da „Friedrich“ weiß, dass sich seine Probleme in Luft auflösen, wenn die beiden heiraten, drängt er sie zu einer Ehe. Als „Pauline“ die Wahrheit erfährt, trennt sie sich von „Leonard“.

Daraufhin kommt „Barbara“ (Nicola Tiggeler) unter falschem Namen zurück an den „Fürstenhof“ und verbündet sich mit „Sturm der Liebe“-Bösewicht „Patrizia“. Diese braucht neues Material, mit dem sie „Friedrich“ erpressen kann und schläft deshalb mit ihm, die Liebesnacht nimmt sie auf. Schließlich ist „Friedrich“ mit „Charlotte“ (Mona Seefried) zusammen.

Pinterest
Nadine Warmuth

Kurz darauf wird klar: „Patrizia“ ist schwanger. Sie betäubt und verführt „Leonard“ und lässt es so aussehen, als seien ihre ungeborenen Zwillinge seine Kinder. Später gesteht sie „Friedrich“, dass die Kinder aus ihrem One-Night-Stand stammen.

Nachdem dieser sie bei einem Streit verletzt, sodass „Patrizia“ ins Koma fällt, erfahren die „Saalfelds“ von „Paulines“ Anspruch aufs Hotel und machen sie zur Anteilseignerin. Da „Barbara“ für die Enthüllung verantwortlich ist, will sich „Friedrich“ an ihr rächen. Sie will es daraufhin so aussehen lassen, als hätte er sie ermordet. Doch ihr Plan geht nicht auf und sie flieht außer Landes.

Zu dieser Zeit kommt „Pauline“ mit „Daniel“ (Daniel Bruder) zusammen. Die beiden wurden zwischenzeitlich von „Daniels“ Ex-Freund „Chris“ (Florian Reiners) entführt, wurden aber von „Leonard“ gerettet. Nach einem Heiratsantrag von „Daniel“ trennen sich die beiden, „Pauline“ kommt wieder mit „Leonard“ zusammen.

Auch interessant:

Als dieser ihr einen Antrag macht, versucht „Daniel“, ihn umzubringen. Wütend schließt er sich „Patrizias“ Intrigen an. Diese hat inzwischen im Koma ihre Kinder zur Welt gebracht, doch nur eines davon, „Mila“, hat überlebt. Als sie aus dem Koma aufwacht, will sie Rache an „Leonard“ üben. Sie lässt seine vermeintliche Tochter entführen.

Weil er denkt, dass er so sein Kind zurückbekommen kann, heiratet er sogar „Patrizia“. Später lässt er die Ehe jedoch annullieren. Glücklicherweise kann er „Mila“ finden und erfährt auch, dass gar nicht er der Vater ist, sondern sein Vater „Friedrich“. Diesen will „Patrizia“ inzwischen umbringen, vergiftet aber aus Versehen „Leonard“, der gerade noch überlebt.

„Sturm der Liebe“-Staffel 9: Happy End für „Pauline“ und „Leonard“?

Außerdem erfährt „Sturm der Liebe“-„Charlotte“ von „Friedrichs“ Affären und schießt kurz nach ihrer Hochzeit auf ihn, woraufhin er eine Spenderniere braucht. Damit „Patrizia“ den „Fürstenhof“ verlässt, will ihr „Friedrich“ das Geld seiner verschollenen Tochter „Sophie“ (Jennifer Newrkla) geben.

Als diese dann urplötzlich an den „Fürstenhof“ kommen will, wird sie von „Patrizia“ ermordet, damit diese das Geld behalten kann. Allerdings gibt sich daraufhin ihre beste Freundin „Julia“ als „Sophie“ aus und der Deal platzt doch.

Schließlich können „Leonard“ und „Pauline“ heiraten und erwarten sogar ihr erstes gemeinsames Kind. Überglücklich zieht das „Sturm der Liebe“-Traumpaar nach Wien.