• Home
  • TV & Film
  • Unglaubliche Summen: Diese Seriendarsteller verdienen am meisten
27. April 2017 - 15:02 Uhr / Manuela Hans
„Game of Thrones“-Darsteller sind Topverdiener

Unglaubliche Summen: Diese Seriendarsteller verdienen am meisten

„Game of Thrones“ stellt bei den Emmy Awards einen neuen Rekord auf

Der „Game of Thrones“-Cast

Sie begeistern uns kontinuierlich mit ihren Rollen in beliebten Serien wie „Game of Thrones“, The Big Bang Theory“ oder „Two and a half Men“: Die Seriendarsteller. Dafür stehen Emilia Clarke und Co. nicht nur regelmäßig vor der Kamera, sondern vermarkten ihre Serie auch immer wieder bei öffentlichen Auftritten und bekommen dafür eine Menge Geld. Doch wer verdient pro Folge am meisten?

Wer bei „The Big Bang Theory“ schon dachte, dass die Hauptdarsteller rund um Kaley Cuoco (31) und Jim Parsons (44) mit einer Million US-Dollar pro Folge schon viel verdienen, der sollte sich erst einmal die Gehälter der „Game of Thrones“-Darsteller ansehen. Die Mystery-Serie ist nicht nur eine der erfolgreichsten und beliebtesten Serien, sondern hat auch die Topverdiener unter den Seriendarstellern.

Die Hauptdarsteller Emilia Clarke (30), Lena Headey (43), Peter Dinklage (47), Nikolaj Coster-Waldau (46) und Kit Harington (30) erhalten in den Jahren 2017 und 2018 pro Folge sagenhafte 2,6 Millionen US-Dollar, wie „The Independent“ berichtet. An zweiter Stelle mit 1,8 Millionen US-Dollar pro Folge kommt Charlie Sheen (51). Der Schauspieler erhielt 2010 bis 2011 diese unglaubliche Gage für seine Rolle des „Charlie Harper“ in der Serie „Two and a Half Men“.

Hinter ihm folgen Ray Romano (59) aus „Alle lieben Raymond“ mit 1,7 Millionen US-Dollar pro Episode (2003-2005), Kelsey Grammer (62) aus „Frasier“ mit 1,6 Millionen US-Dollar (2002-2004) und Tim Allen (63) aus „Hör mal, wer da hämmert“ mit 1,25 Millionen US-Dollar (1998-1999). Über eine Gage von einer Million US-Dollar pro Folge können sich nicht nur die TBBT-Stars Kaley Cuoco, Jim Parsons und Johnny Galecki (41) freuen, sondern auch Jerry Seinfeld (62) aus „Seinfeld“, Helen Hunt (53) und Paul Reiser (60) aus „Mad about you“ und die „Friends“-Darsteller rund um Jennifer Aniston (48).