• Erst kürzlich ist „Robert“ bei „Sturm der Liebe“ ausgestiegen
  • Bald feiert er ein Comeback
  • Was steckt dahinter?

Vor einigen Wochen verabschiedeten sich „Robert“ (Lorenzo Patané) und „Cornelia“ (Deborah Müller) bei „Sturm der Liebe“. Die beiden zogen – vor allem wegen „Arianes“ (Viola Wedekind) Intrigen – weg vom „Fürstenhof“.

Eigentlich sah es ganz so aus, als hätte „Robert“ „Bichlheim“ endgültig den Rücken gekehrt. Jetzt wurden allerdings neue Vorschaubilder veröffentlicht, die den Koch zurück am „Fürstenhof“ zeigen. Feiert Schauspieler Lorenzo Patané tatsächlich sein Comeback?

„Sturm der Liebe“: „Robert“ kommt zurück

Da „Robert“ bei „Sturm der Liebe“ scheinbar alleine an den „Fürstenhof“ gereist ist, wird es sich hier wohl eher nur um einen Gastauftritt handeln. Schließlich ist „Robert“ mit „Cornelia“ richtig glücklich und das Paar ist sogar verlobt.

Auch interessant:

Für seine Liebste verließ er sogar das Familienhotel. Da ist es unwahrscheinlich, dass sich das Paar jetzt für eine Fernbeziehung oder sogar eine Trennung entscheidet. Außerdem ist es bei „Sturm der Liebe“ nicht unüblich für Figuren, nach ihrem Aus noch ein paar Mal für Gastauftritte zurückzukehren.

Wie lange „Robert“ am „Fürstenhof“ bleiben wird, erfahren wir Ende Juni immer montags bis freitags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ in der ARD.