• „Das Traumschiff“ ist eine der beliebtesten deutschen Serien
  • In den kommenden Folgen gibt es jedoch eine Änderung
  • Das „Traumschiff“ zieht um

„Das Traumschiff“ begeistert seit Jahren die Zuschauer. 2021 feierte das „Traumschiff“ 40. Jubiläum und in der Zeit schipperte der Dampfer bereits über die Meere und es spielten sich einige spannende Geschichten an Bord ab. Insgesamt gab es bisher acht Kreuzfahrtschiffe, auf denen gedreht wurde. Seit 2015 drehen die Stars von „Das Traumschiff“ auf der MS Amadea.

Doch dies wird sich in den kommenden neuen Folgen ändern und Kapitän „Max Parger“ (Florian Silbereisen) und seine Crew werden auf einem anderen Kreuzfahrtschiff drehen.

„Das Traumschiff“: Auf diesem Kreuzer wird bald gedreht

Da der gewohnte „Traumschiff“-Kreuzer aktuell bei Dreharbeiten an der Küste Marokkos ist, wollte die Produktion auf die MS Amera zurückgreifen, wie „t-online“ berichtete. Allerdings stand auch dieses Schiff nicht für die Serie zur Verfügung, denn es befinde sich außerplanmäßig in Deutschland, da eine Kreuzfahrt abgesagt wurde, wie die Reederei mitteilte.

Die MS Amera wurde schon des Öfteren als Ersatz für das eigentliche Kreuzfahrtschiff genutzt, wie beispielsweise im vergangenen Jahr. Aus diesem Grund drehen Florian Silbereisen (40), Collien Ulmen-Fernandes (40) & Co. diesmal auf der MS Artania. Es wird das erste Mal sein, dass „Das Traumschiff“ auf diesem Kreuzer spielt. Die Zuschauer der Serie dürfen sich also in den kommenden Folgen auf ein neues Schiff freuen.

Auch interessant:

Seit Beginn der Serie im Jahr 1981 kamen schon mehrere Schiffe als Drehorte zum Einsatz. Die ersten zwölf Folgen wurde auf der Vistafjord und der Astor gedreht. 1986 wurde das Kreuzfahrtschiff Berlin zum neuen Drehort. Hier sah man die Crew bis zur 33. Folge von „Das Traumschiff“, bis 1999 die Deutschland zum neuen Kreuzfahrtschiff wurde. Dessen erstes Reiseziel war damals Tahiti.

2014 meldete die Deutschland Insolvenz an und konnte nicht mehr für weitere Folgen für „Das Traumschiff“ genutzt werden. Nun schippert die MS Amadea als Traumschiff über die Meere und begeistert die Zuschauer der Serie. Seit 2019 spielt Florian Silbereisen die Rolle des Kapitän „Max Parger“. Die erste Folge mit ihm wurde an Weihnachten desselben Jahres ausgestrahlt.