• Das „Sturm der Liebe“-Paar „Maja“ und „Florian“ wollen heiraten
  • Wegen der Hochzeit kehrt auch ein altes Gesicht zurück
  • ER feiert sein Comeback

Es wird ernst bei „Sturm der Liebe“, „Maja“ (Christina Arends) und „Florian“ (Arne Löber) wollen am Ende der Staffel den Bund der Ehe eingehen. Diverse Vorschaubilder der ARD zeigen die beiden schon bei ihren Hochzeitsvorbereitungen. Jetzt verrät der Sender auch, dass sich die Zuschauer zur Hochzeitsfeier auf einen besonderen Überraschungsgast freuen dürfen.

„Sturm der Liebe“: „Majas“ Vater kommt zurück

„Majas“ Vater „Cornelius“ kehrt an den „Fürstenhof“ zurück. Die von Christoph Mory gespielte Figur war ab März 2021 bei „Sturm der Liebe“ zu sehen, im August reiste „Cornelius“ ab und ging nach England. „Maja“ freut sich sehr, dass ihr Vater zu ihrer Hochzeit zurückkommt, doch es gibt ein Problem. Denn im Zuge der Vorbereitungen trifft er auf „Erik“ (Sven Waasner).

Auch interessant:

Er hatte vor einigen Jahren für einen Finanzskandal gesorgt und diesen dann „Cornelius“ angehängt. Noch immer sind die beiden deshalb nicht gut aufeinander zu sprechen. Bleibt zu hoffen, dass sie für die Hochzeitsfeier ihrer Liebsten die Streitereien beiseitelegen können. Ob das klappt, erfahren die Zuschauer Mitte November bei „Sturm der Liebe“ in der ARD.

JETZT NEU: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und verpasse keine News rund um „Sturm der Liebe“!