Während immer mehr über das nahende „The Big Bang Theory“-Finale bekannt wird, nutzt ProSieben den langanhaltenden Hype um die Serie und sendet seit dieser Woche noch mehr Folgen im Nachmittagsprogramm. Die TBBT-Dosis wird von drei auf vier Episoden erhöht.

Werden „The Big Bang Theory“-„Penny“ und „Leonard“ ein Kind bekommen?

„The Big Bang Theory“-Folgen erfolgreich wie eh und je

Es gibt viele Gründe, warum die Absetzung von „The Big Bang Theory“ beschlossen wurde - mangelnde Zuschauerzahlen der deutschen Fans gehört sicherlich nicht dazu. Während in den USA die Quoten zuletzt immer weiter zu sinken drohten, erfreut sich die Sitcom hierzulande nach wie vor großer Beliebtheit. 

Wie „DWDL“ berichtet, waren die Quoten der Nachmittagsfolgen zuletzt sogar so stark wie seit 2015 nicht mehr. Folglich verwundert es nicht, dass ProSieben ab heute ganze vier Folgen am Stück sendet. Der TBBT-Marathon startet von nun an täglich um 15.20 Uhr anstatt wie bisher um 15.40 Uhr.